Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Angriff auf 13-Jährigen bei «Aktenzeichen XY»

Mehr als ein Jahr nach einem Kopftritt gegen einen 13 Jahre alten Jungen in Braunschweig sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Der Fall aus dem Juli 2022 soll in der kommenden Woche in der TV-Sendung «Aktenzeichen XY... Ungelöst» thematisiert werden, wie die Polizei mitteilte. Von der Ausstrahlung am Mittwochabend erhoffen sich die Ermittler neue Hinweise zu dem Angriff, bei dem der Junge nach Angaben der Beamten auch rassistisch beleidigt worden war.
«Aktenzeichen XY... ungelöst»
Eine Projektion des Logos der Sendung «Aktenzeichen XY... ungelöst». © Matthias Balk/dpa/Archivbild

Im Polizeibericht aus dem Juli 2022 hieß es, dass der Junge auf dem Weg nach Hause aus einer Straßenbahn ausstieg und von einem unbekannten Mann beleidigt wurde. Der Junge stürzte beim Versuch zu fliehen. Daraufhin soll der Gesuchte gegen den Kopf des Jungen getreten haben und geflohen sein. Der Jugendliche kam in ein Krankenhaus.

Wenige Tage nach dem Angriff lag aus der Videoüberwachung der Straßenbahn ein Bild vor, mit dem nach dem Täter gefahndet wurde. Da diese Suche bis heute keinen Erfolg brachte, folgt nun der Versuch, über die Sendung «Aktenzeichen XY» bundesweit weitere Hinweise zu erhalten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Hesham Hamra
Musik news
Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht
Isabel Allende
Kultur
Isabel Allende und die verletzten Kinderseelen
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen