Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Angeklagter gesteht Blitzeinbruch bei Juwelier

Ein Mann hat einen Blitzeinbruch bei einem Juwelier vor dem Landgericht Oldenburg gestanden. Er sei damals in einer finanziellen Notlage gewesen, sagte der 43-Jährige nach Angaben eines Gerichtssprechers zu Prozessbeginn am Montag. Der Angeklagte soll mit seinen Komplizen Schmuck und Uhren im Wert von 918.000 Euro gestohlen haben.
Justitia
Die Justitia ist an einer Scheibe am Eingang zum Oberlandesgericht zu sehen. © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, im Juni in Oldenburg mit unbekannten Mittätern ein Auto gestohlen zu haben. Sie sollen gemeinsam mit dem Wagen in den Vorraum des Juweliergeschäfts gefahren sein. Im Anschluss sollen sie Schmuck und Uhren in ein zweites Auto geladen und den Laden fluchtartig verlassen haben.

Zu Prozessbeginn räumte der Angeklagte laut Gerichtssprecher ein, von dem gestohlenen Auto gewusst zu haben. Er habe bei dem Einbruch die Rolltore des Geschäfts hochgehoben und festgehalten. Bei der Flucht mit dem anderen Auto habe er auf dem Beifahrersitz gesessen. Angaben zu seinen Komplizen machte der 43-Jährige demnach nicht. Ein Urteil in dem Verfahren wegen besonders schweren Diebstahls könnte am 10. Januar fallen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sharon Stone
People news
Sharon Stone möchte wieder richtig arbeiten
77. Filmfestival in Cannes - Richard Gere
Tv & kino
Richard Gere über das Altern als Schauspieler
77. Filmfestival in Cannes - Emma Stone
Tv & kino
Welche Filmrolle Emma Stone nicht loslässt
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Bayer Leverkusen - FC Augsburg
1. bundesliga
Bayer feiert historischen Titel: Meisterschale bei den Fans
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?