Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

43-Jähriger wegen Mordes an Mitbewohner vor Gericht

Wegen Mordes und gefährlicher Körperverletzung muss sich ein 43-Jähriger seit Montag vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, im Mai in einer Flüchtlingsunterkunft in Nordhorn einen stark alkoholisierten Mitbewohner in eine Badewanne mit Wasser gelegt zu haben, wo er laut Anklage ertrank. Der Angeklagte äußerte sich zum Prozessauftakt nach Angaben eines Gerichtssprechers nicht.
Justitia
Eine Figur der blinden Justitia. © Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild

Die beiden Männer sollen den Angaben nach zuvor zusammen Alkohol getrunken haben. Anschließend soll der Angeklagte den anderen mehrfach geschlagen haben. Dabei soll das Opfer Verletzungen erlitten haben. Um seine Taten zu verdecken, soll er laut Staatsanwaltschaft den Mordvorsatz gefasst haben.

Bereits im März soll der Angeklagte einen anderen Mitbewohner ohne Grund mit einem Messer in die Hand gestochen haben. Mehrere Polizeibeamte sagten als Zeugen aus. Insgesamt hat das Gericht bis zum 19. Januar 2024 acht Verhandlungstermine angesetzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Tv & kino
Borowski-«Tatort»: Auf der Suche nach dem Filou
Iris Apfel gestorben
People news
Fashion-Ikone Iris Apfel gestorben
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Das beste netz deutschlands
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Gianni Infantino
Fußball news
Infantinos Meinung zählt: Keine Blaue Karte im Profi-Fußball
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent