Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

24-Jähriger soll Schwester getötet haben: Untersuchungshaft

Der 24-Jährige, der in Bremen mutmaßlich seine Schwester umgebracht hat, befindet sich in Untersuchungshaft. Das teilte der Sprecher der Bremer Staatsanwaltschaft am Montag auf Anfrage mit. Der Verdächtige war zuvor einem Haftrichter vorgeführt worden. Die Mordkommission ermittelt wegen eines Tötungsdelikts.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Der Mann, ein Somalier, hatte in der Nacht auf Sonntag die Polizei angerufen und gesagt, er habe seiner Schwester etwas angetan. Die Einsatzkräfte fanden die leblose 23-Jährige in einer Wohnung. Trotz Wiederbelebungsversuchen starb sie dort. Der Verdächtige wurde widerstandslos festgenommen.

Die Spurenlage deutet den Ermittlern zufolge darauf hin, dass die Frau aufgrund einer Fremdeinwirkung starb. Ihr Bruder stehe im dringenden Tatverdacht, sie getötet zu haben, hieß es. Zum Tatzeitpunkt hielten sich Familienangehörige in der Wohnung auf, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Angehörigen wurden von den Ermittlern befragt. Das Opfer wurde obduziert, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Salman Rushdie
Kultur
Salman Rushdie verarbeitet Attentat in neuem Buch
«Rust»-Waffenmeisterin zu 18 Monaten Haft verurteilt
Tv & kino
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Wer bei X künftig Geld zahlen soll
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung
Gesundheit
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung