Leitl über HSV: «Einfach ein Schritt weiter»

Trotz der großen Unruhe beim Hamburger SV hält Trainer Stefan Leitl von Hannover 96 den nächsten Gegner am Freitagabend immer noch für den großen Aufstiegsfavoriten der 2. Fußball-Bundesliga. «Wenn man auf die zweite Liga schaut, fällt der Name HSV immer, weil es der HSV ist. Weil es ein großer Name ist und der dann auch der Favorit auf den Aufstieg sein muss. Ich sehe sie aber in diesem Jahr aus dem Grund als Favorit, weil sie es dieses Jahr geschafft haben, zusammenzubleiben, weil sie sich gut verstärkt haben, weil der Trainer geblieben ist», sagte der 96-Coach vor dem Duell beider Mannschaften in Hannover (Freitag, 18.30 Uhr/Sky).
Hannovers Trainer Stefan Leitl ist vor einem Spiel im Stadion. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Leitl setzte sich vor zwei Jahren als Trainer der SpVgg Greuther Fürth in einem engen Aufstiegsrennen gegen die Hamburger durch. «Aus diesen Lehren der Vergangenheit, die man gezogen hat, ist man einfach ein Schritt weiter als andere Mannschaften», sagte der 45-Jährige jetzt über den HSV. «Der Kader ist qualitativ gut, man kann sich weiterentwickeln. Der Faktor Zeit spielt im Fußball eine große Rolle, das darf man nicht vergessen.»

Diesen Faktor Zeit habe der Tabellenführer aus Hamburg aktuell auch dem Tabellenvierten Hannover voraus. «Wir haben auch eine sehr gute Mannschaft. Aber wir kommen aus einer anderen Situation. Wir kommen aus weniger erfolgreichen Zeiten, wir haben einen Neuanfang gestartet mit vielen Neuzugängen und einem neuen Trainerteam», sagte Leitl. «Man kann schon einen Weg erkennen, wo wir hinwollen und auch hinkönnen. Aber wir brauchen noch Zeit, um noch besser und dominanter zu agieren und noch mehr Spiele zu gewinnen. Das ist der Vorteil von drei, vier Mannschaften in dieser Saison – insbesondere des HSV.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Gesundheit
Beschwerden drohen: Fruktoseintoleranz: Auf Light-Produkte besser verzichten
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Tv & kino
Featured: Dragon Age: Absolution – Alle Infos zur Netflix-Videospiel-Serie
Handy ratgeber & tests
Featured: Gaming-Gadgets für Weihnachten: Die besten Geschenke für Videospiel-Fans
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: Nordduell Hannover gegen Hamburg vor fast 50.000 Fans
Regional niedersachsen & bremen
Saisonstart: Hannover 96 eröffnet die neue Zweitliga-Saison
Regional hamburg & schleswig holstein
2. Bundesliga: Seriensieger HSV: «Wir sind noch lange nicht fertig»
Regional niedersachsen & bremen
Fußball: Leitl als nahbarer 96-Coach: «Tür steht immer offen»
Regional niedersachsen & bremen
2. Bundesliga: Leitl weist Favoritenrolle zurück: «Das muss wachsen»
2. bundesliga
2. Liga: Zweitliga-Start: Kein Top-Favorit - prominente Aufsteiger
Regional niedersachsen & bremen
2. Bundesliga: «Bisschen Demut tut uns gut»: 96-Coach Leitl dämpft Euphorie
2. bundesliga
Freitagsspiele 2. Liga: Darmstadt 98 siegt beim HSV - Magdeburg unterliegt Hannover