Kälte und Glätte in Mecklenburg-Vorpommern erwartet

Ein anhaltender Tiefdruckeinfluss sorgt in Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag für viele Wolken und Winterwetter. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, kann es am Morgen zu Glatteis durch überfrierende Nässe oder etwas Schneematsch kommen. Auch Neuschnee bis zu zwei Zentimeter sind möglich. Im weiteren Tagesverlauf soll es stark bewölkt bis bedeckt sein, dabei ist Regen oder Sprühregen möglich. Die Höchstwerte für den Tag liegen bei drei bis fünf Grad, in der Nacht zum Mittwoch wird jedoch ein Temperaturrückgang auf zwei bis minus ein Grad erwartet. Hier besteht Glatteisgefahr.
Fahrspuren zeichnen sich im Eis auf einer Fahrbahn ab. © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: «Nicht die Mülleimer der Nation»: Schiri erklärt Trainer-Rot
Job & geld
Freistellung von der Arbeit: Pflegende Angehörige: So klappt die Familienpflegezeit
People news
Fernsehen: Schauspieler Matthias Koeberlin: Österreicher sind lustiger
Internet news & surftipps
Studie: Nachholbedarf bei «smarter Mobilität» in deutschen Städten
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT bekommt Bezahlversion mit Abo-Modell
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Tv & kino
Antikriegsdrama: «Im Westen nichts Neues» für US-Filmschnittpreise nominiert
People news
Elvis-Tochter: Priscilla Presley erinnert an Tochter Lisa Marie