Sonne, Sturm und gute Laune: Positive Bilanz für Müritz Sail

Die Müritz hat wieder viele Besucher angelockt. Nach den coronabedingten Ausfällen kamen zur 20. Müritz Sail Tausende und genossen Musik, Kultur und trotzten dem Wetter. Auch andere Events lockten viele in den Nordosten.
Während der «Müritz Sail» ist ein Segelkutter bei stürmischen Böen im Stadthafen unterwegs. © Bernd Wüstneck/dpa

Die Veranstalter der 20. Müritz Sail haben trotz einiger wetterbedingter Ausfälle eine positive Bilanz gezogen. «Es war eine würdige 20. Sail mit vielen glücklichen Besuchern», sagte Organisator Jörg Bludau am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Das maritime Volksfest am größten Binnensee Deutschlands - der Müritz -, das auch als kleine Schwester der Hanse Sail in Rostock gilt, hatte von Donnerstag bis Sonntag mehrere zehntausend Schaulustige und Wassersportfans nach Waren ans Nordufer und nach Rechlin ans Südufer gelockt. Die Müritz Sail war in den Frühjahren 2020 und 2021 wegen der Corona-Pandemie ausgefallen.

Zu den Höhepunkten der 20. Auflage zählte Bludau schon den Eröffnungstag zu Himmelfahrt. Trotz der sturmartigen Böen waren sehr viele Besucher durch den windgeschützten Stadthafen flaniert, hatten sich am Riesenrad in luftige Höhen heben und von Fahrgastschiffen hinausschippern lassen. Zudem konnten Haus- und Segelboote in Augenschein genommen werden. Die Gastronomen hatten alle Hände voll zu tun, denn in den Restaurants gab es keine freien Plätze mehr.

«Die Händler sind auch sehr zufrieden, die Umsätze stimmen», sagte Bludau. Zudem habe es keine Vorfälle gegeben, bei denen Polizei einschreiten musste. Weitere Höhepunkte waren ein Konzert von Schiller, der seine elektronische Musik über Lautsprecher im gesamten Stadthafen erklingen ließ. Sehr voll war es am Hafen auch am Samstagabend zu einer Lasershow und dem Höhenfeuerwerk. Danach ließen Jetskis noch einmal im Fackelschein ihre Motoren auf dem Wasser heulen und zeigten Stunts.

Eine eher gemischte Bilanz mussten die Wassersportler ziehen. Das stürmische Wetter verhinderte an drei von vier Tagen Rundflüge mit einem Wasserflugzeug sowie Wingfoil- und Segelwettfahrten. Erst am Sonntag konnten Passagiere mit dem Wasserflugzeug die Seenregion erkunden und auf einem E-Foil Fahren. Beim E-Foilen gleiten Wassersportler auf einem Tragflächensurfbrett mit Hilfe eines unter dem Brett angebauten E-Antriebs über das Wasser.

Die Müritz Sail hatte in der Vergangenheit bis zu 60.000 Gäste an vier Tagen an die Müritz gelockt. Eine Zahl wollten die Veranstalter diesmal nicht nennen.

Die Müritz Sail war aber nicht das einzige Highlight am Wochenende: Im Haus des Gastes in Waren wurde zudem eine Ausstellung mit Arbeiten von Malerin Daniela Friederike Lüers eröffnet («Im wasserweiten Land»). Und außerdem lockte am Wochenende die Mecklenburger Seenrunde, bei der Radsportler von Neubrandenburg aus rund 300 Kilometer rund um die Müritz und zurück fahren, etwa 3000 Teilnehmer an. Wegen der widrigen Wetterbedingungen, Regen und starker Wind, gaben diesmal etwa 140 Frauen und Männer dabei auf. Außerdem kamen Hunderte Schaulustige zu einem Mittelaltertreffen nach Neustadt-Glewe (Ludwigslust-Parchim) und zum Internationalen Trabi-Treffen nach Anklam in Vorpommern.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: «Das gibt Ruhe»: Mbappé führt Frankreich ins Achtelfinale
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara ist tot
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Reise
Sonne, Sturmböen und Vergnügen: Viele Besucher genießen Müritz Sail
Regional mecklenburg vorpommern
Tradition: Mit Fassbier und Glockenschlag: Hanse Sail hisst Segel
Panorama
Schifffahrt: Startschuss für die Hanse Sail
Regional mecklenburg vorpommern
Schifffahrt: Kurs auf Rostock: «Leinen los» für die Hanse Sail
Regional mecklenburg vorpommern
Miet-Boote: Urlauber fallen auf Hausboot-Betrug herein: Prozess startet
Regional mecklenburg vorpommern
Traditionsschifffahrt: Hanse Sail bislang mit 111 Schiffen: Keine Zäune und Tests
Regional mecklenburg vorpommern
Traditionsseglertreffen: Hanse Sail in Rostock bietet 33 Erlebnisbereiche
Regional mecklenburg vorpommern
Schifffahrt: Etwa 400.000 Menschen besuchen 31. Hanse Sail Rostock