Verhafteter schweigt zu Messerattacke auf Mann

Nach der Festnahme eines Tatverdächtigen, der in Stralsund einen Mann niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Details bekanntgegeben. So handele es sich um einen Autoverkäufer, der gewusst haben soll, dass das Opfer etwa 30.000 Euro bar zu Hause hatte, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag. Dieses Geld habe der 33-jährige aus Greifswald bei der Tat am 6. April in einem Mehrfamilienhaus in Stralsund stehlen wollen. Das habe aber nicht geklappt. Gegen den 33-Jährigen war am Wochenende vom zuständigen Amtsgericht Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden.
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Der Tatverdächtige schweige bisher zu den Vorwürfen, sagte der Sprecher. Nach bisherigen Ermittlungen soll der Deutsche das Opfer am Mittwochabend an dessen Wohnungstür überrascht und sofort niedergestochen haben. Da der Mann schrie und schnell Nachbarn zu Hilfe kamen, war der mit einer Karnevalsmaske verkleidete Täter durch den Keller geflüchtet. Zwei Tage später fand die Polizei den Verdächtigen.

Inzwischen sei klar, dass der Geschädigte einige Tage vor der Messerattacke bei dem Verkäufer in Greifswald gewesen sei, hieß es. Dort habe der 58-Jährige gesagt, dass er einen Wagen für etwa 30.000 Euro sofort in bar bezahlen könne. Der Mann ist laut Polizei nach einer Notoperation außer Lebensgefahr und habe Ermittlern danach davon erzählt. Die Karnevalsmaske sei in der Nacht zu Samstag bei dem Tatverdächtigen gefunden worden, hieß es. Die Tatwaffe sei noch verschwunden.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Leichtathletik-EM: Olympiasiegerin Mihambo geht es nach Kollaps «wieder besser»
Tv & kino
Featured: Bosch: Legacy Staffel 2: So geht es bei Amazon Freevee weiter
Tv & kino
ZDF: Anne Gellineks Debüt beim «heute-journal»
Gesundheit
Ab ins Freie: Für Vitamin D genug Sonne an den Körper lassen
Tv & kino
Biopic: «Aquaman»-Star Momoa dreht Film über Surf-Legende aus Hawaii
Internet news & surftipps
Rüstungsindustrie: Hensoldt: Französische Tochter Ziel eines Cyberangriffs
Das beste netz deutschlands
Datenklau: Betrügerische Mail im Namen der Bundesregierung
Auto news
Dodge Charger Daytona SRT Concept: Stromer mit Auspuff
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Vorpommern-Rügen: Messerattacke auf Stralsunder: Haftbefehl gegen Verdächtigen
Regional mecklenburg vorpommern
Polizeieinsatz: Nach Messerattacke: Suche nach Täter bisher ohne Erfolg
Panorama
Kriminalität: Babysitter soll vier Kinder missbraucht haben - Haftbefehl
Regional nordrhein westfalen
Köln: Babysitter soll vier Kinder missbraucht haben: Haftbefehl
Regional mecklenburg vorpommern
Demmin : Mann lebensgefährlich verletzt: Verdächtiger gefasst
Panorama
Kriminalität: Opfer mit Axt erschlagen - 36-Jähriger weiter auf der Flucht
Regional hessen
Gerichtsverfahren: Messerattacke nach Zehn-Euro-Drogengeschäft: Prozess beginnt
Panorama
Fall Kalletal: Mann mit Axt erschlagen - Fahndung läuft weiter