Kleinwagen-Fahrerin kollidiert mit Wolf in Vorpommern

Zwischen Greifswald und Stralsund ist eine Autofahrerin mit einem Wolf zusammengestoßen. Wie ein Polizeisprecher am Montag sagte, ereignete sich der Unfall am Sonntag bei Dunkelheit auf einer Kreisstraße bei Jeeser (Vorpommern-Rügen). Das Raubtier wurde so schwer verletzt, dass es von der Polizei erschossen werden musste. Die 55-jährige Autofahrerin aus dem Nachbarkreis Vorpommern-Greifswald blieb unverletzt. 
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Unfälle mit Wölfen gibt es in Mecklenburg-Vorpommern immer wieder, bisher aber kaum im nördlichen Landesteil. Am häufigsten werden Wölfe auf den Autobahnen 24, 14, 19 und 11 in den Kreisen Vorpommern-Greifswald und Ludwigslust-Parchim von Fahrzeugen erfasst. 

An dem Kleinwagen bei Jeeser entstand nur geringer Sachschaden. In der Region Greifswald hatte sich laut Schweriner Umweltministerium im Monitoringzeitraum 2021/2022 erstmals ein Wolfsrudel angesiedelt. Insgesamt leben derzeit 16 Wolfsrudel mit ihren Jungtieren, zwei Wolfspaare und mehrere einzelne Raubtiere im Nordosten, wobei regelmäßig Tiere aus Brandenburg und Polen einwandern.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Bierhoff-Aus frustriert Flick: Personaldebatte mit Emotionen
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Gesundheit
Richtig schlemmen: Adventszeit: So finden Sie ein gesundes Maß
Internet news & surftipps
Studie: Werbefinanziertes Streaming gewinnt an Bedeutung
People news
Royals: Netflix-Doku über Harry und Meghan: «Das wird hässlich»
People news
Hollywoodstar: Robert Downey Jr. spricht über emotionale Doku mit Vater
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: Der Hyundai i10 Baujahr 2014 bis 2019
Das beste netz deutschlands
Stromsparen: Serien und Filme auf kleineren Geräten streamen
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Nutztiere: Immer mehr Wölfe: Schafzüchter fordern Gegenmaßnahmen
Panorama
Natur: Wölfe breiten sich weiter aus - mehr Nutztierattacken
Regional nordrhein westfalen
Tiere: Wölfe breiten sich weiter aus: Streit um Abschüsse
Regional sachsen anhalt
Tiere: Schutzstatus für Wölfe erneut im Fokus
Regional berlin & brandenburg
Umweltministerium: Wolf in Teltow-Fläming darf gezielt geschossen werden
Regional mecklenburg vorpommern
Ludwigslust-Parchim: Motorradfahrer stößt mit Reh zusammen: Schwer verletzt
Regional mecklenburg vorpommern
Umweltministerium: Mehr als 340 Nutztiere im Nordosten von Wölfen gerissen
Regional baden württemberg
Tiere: Wölfe: Baden-Württemberg bleibt Durchgangsland