Nach Zug-Lkw-Unfall auf Usedom: Ermittlungen laufen

Nach dem Zugunfall auf Usedom suchen Ermittler weiter nach der Unfallursache. Es wird geprüft, ob der Lkw-Fahrer die Halbschranken umfahren wollte. Der Bahnverkehr rollt wieder.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Nach einem Zugunfall bei Koserow auf der Insel Usedom mit neun Verletzten rollt der Bahnverkehr dort wieder: Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn AG am Mittwoch sagte, hat die Usedomer Bäderbahn - ein Tochterunternehmen der Bahn - am Morgen den Betrieb zwischen Zinnowitz und Heringsdorf wieder aufgenommen. Fachleute hatten vorher Schienen und Gleiskörper auf Schäden untersucht.

Am frühen Dienstagmorgen war ein Triebwagen an dem Bahnübergang auf der Bundesstraße 111 mit einem Sattelzug-Lastwagen zusammengestoßen. Der hintere Teil des Lkw wurde dabei abgerissen, eine Schrankenanlage zerstört. Der Triebwagen rutschte trotz Notbremsung noch ein Stück auf dem Gleis entlang und entgleiste dann. Mehrere Reisende und der Triebwagenführer wurden verletzt. Der 31-jährige Fahrer des Lebensmittel-Lasters erlitt laut Polizei einen Schock. Der Schaden wurde auf 1,2 Millionen Euro geschätzt.

Die Bergung des Lastwagens dauerte rund zehn Stunden, die Bergung des Triebwagens konnte abends abgeschlossen werden. Ermittler prüfen, ob der Lkw-Fahrer bei geschlossenen Halbschranken noch versucht hat, den Bahnübergang zu passieren. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Bahn- und des Straßenverkehrs sowie wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, hieß es von der Bundespolizei. Im Zug der Usedomer Bäderbahn waren zum Unfallzeitpunkt laut Polizei 15 Passagiere und Bahnmitarbeiter unterwegs.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Mit 88 Jahren : Modesesigner Paco Rabanne gestorben
Sport news
Sommerspiele 2024: Ukraine will Olympia ohne Russland und Belarus
Internet news & surftipps
Internet: Twitter bringt neues Bezahl-Abo nach Deutschland
Tv & kino
Irna: Regisseur Jafar Panahi auf Kaution freigelassen
Das beste netz deutschlands
Featured: Das sind die 5 besten ChatGPT-Alternativen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen
Musik news
Musikcharts: Erster Nummer-eins-Hit für Udo Lindenberg
Auto news
Daimler Freightliner Supertruck II: Gegen den Widerstand