Mann tot aus Stettiner Haff geborgen: Todesermittlung

Auf der Insel Usedom wird ein Mann gesucht - und tot im Stettiner Haff gefunden. Die Umstände sind noch unklar, es gibt ein Todesermittlungsverfahren.
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Nach dem Fund eines toten Mannes im Stettiner Haff bei Kamminke (Vorpommern-Greifswald) hat die Polizei ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Damit sollen die Todesursache und die genaueren Umstände des Vorfalls geklärt werden, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte.

Der 66-jährige Mann aus dem benachbarten Polen war von Angehörigen am Dienstagabend als vermisst gemeldet worden. Polizei und Feuerwehren suchten den Vermissten und fanden ihn später leblos im Wasser im Hafengebiet des kleinen Grenzdorfes. Nach bisherigen Ermittlungen soll er vorher allein auf einem Boot auf dem Stettiner Haff gewesen sein. Hinweise auf eine Beteiligung Dritter gebe es bisher nicht.

Auf der Insel Usedom gibt es einen deutschen und im Süden bei Swinemünde (Świnoujście) - der größten Stadt auf der Insel - einen polnischen Teil. Kamminke liegt direkt an der deutsch-polnischen Grenze, die von Menschen aber durchgängig passiert werden kann. Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob Rechtsmediziner bei einer Obduktion die genaue Todesursache klären müssen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Transfer: Bericht: Saudischer Club will Superstar Ronaldo verpflichten
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara ist tot
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Vorpommern-Greifswald: Handgranatenattrappe: Sprengstoffalarm an Flughafen
Panorama
Usedom: Handgranatenattrappe als Souvenir löst Sprengstoffalarm aus
Regional mecklenburg vorpommern
Umweltkatastrophe: Oder-Fischsterben: Haffregion bleiben Urlauber weg
Regional mecklenburg vorpommern
Umwelt: Bade- und Angelbeschränkungen für Oderhaff aufgehoben
Regional mecklenburg vorpommern
Umweltkatastrophe: Fischsterben noch nicht in MV angekommen: Vorsichtsmaßnahmen
Regional mecklenburg vorpommern
Umwelt: Fischsterben: Proben von Haff-Wasser ohne Auffälligkeiten
Panorama
Umweltkatastrophe: Ursache für Oder-Fischsterben weiter unklar
Regional mecklenburg vorpommern
Fischsterben: Landkreis sieht keine Gefahr für Baden in Ostsee