Autos stoßen zusammen: Ein Verletzter, hoher Sachschaden

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Insel Usedom ist am Montag ein Fahrer verletzt worden und etwa 95.000 Euro Sachschaden entstanden. Wie ein Polizeisprecher sagte, war ein Auto am Morgen auf der Bundesstraße 111 bei Pudagla (Vorpommern-Greifswald) auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengeprallt. Warum der Fahrer des Autos nicht auf der rechten Fahrbahnseite geblieben war, müsse noch geklärt werden. Die Hauptverkehrsstraße der Ostsee-Insel musste zur Bergung zeitweise gesperrt werden.
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Triathlon: Kult-Challenge Roth mit Top-Feld und Kienle-Abschied
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy-S23-Kamera: Auflösung ändern und Bildformat einstellen
Auto news
Mehr Reichweite und Auswahl: Mercedes bringt neuen eSprinter    
Tv & kino
Featured: 10 Tage eines guten Mannes: Alles zu Netflix-Start, Besetzung und Handlung
Tv & kino
Featured: Fußball live mit DAZN: GIGA 5G von Vodafone gibt Anpfiff für die Echtzeit-Übertragung