Luftraumüberwachung: Vier Eurofighter nach Estland unterwegs

Der Einsatz der Eurofighter bei der Überwachung des Luftraums an der Ostflanke und Grenze zu Russland ist eigentlich Routine. Doch der Ukraine-Krieg bringt Brisanz in den Job der Deutschen Luftwaffe.
Ein Eurofighter startet im Fliegerhorst zu einem Flug in Richtung Estland. © Jens Büttner/dpa

Vom Fliegerhorst in Rostock-Laage sind am Mittwoch vier Eurofighter in Richtung Estland gestartet. Sie sollen im Rahmen der seit Jahren bestehenden Nato-Mission für die Luftsicherheit der baltischen Staaten an der Ostflanke des Militärbündnisses sorgen. Die vier Eurofighter stammen aus Wittmund (Niedersachsen) vom dortigen Taktischen Luftwaffengeschwader 71 «Richthofen» und waren wegen der Erneuerung der Start- und Landebahn vorübergehend in Laage stationiert. Aus Nörvenich (Nordrhein-Westfalen) werde noch am Mittwoch eine fünfte Maschine in Richtung Ämari in Estland starten.

Dort habe die Deutsche Luftwaffe von kommender Woche an die Führung des Nato-Einsatzes bei den sogenannten luftpolizeilichen Aufgaben an der Ostflanke inne, sagte ein Sprecher der Luftwaffe. Prinzipiell sei eine solche Aufgabe Routine, durch den Krieg in der Ukraine gewinne der Einsatz jedoch an Brisanz. Im April werde die Führung an Großbritannien übergeben, die Luftwaffe sei bis Mitte Mai in Estland. Mit den Maschinen würden insgesamt 55 Soldaten verlegt, in der Regel seien sie zwei Monate im Einsatz und würden dann ausgetauscht.

Die Arbeit an der Ostgrenze der Nato entspreche dem seit Jahren bekannten Vorgehen - auch in Deutschland. «Wir patrouillieren und bei einer Luftraumverletzung gibt es einen Alarmstart», erläuterte der Luftwaffen-Sprecher.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: BVB bereit für die Bayern: Lockerer Sieg in Sevilla
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
People news
Spendengala: Tribute to Bambi: Promis sammeln Geld für Kinder in Not
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Verteidigung: Kampfjets vom Fliegerhorst Laage starten zu Nachtflügen
Regional mecklenburg vorpommern
Verteidigung: Täglich zehn Starts extra: Kampfpiloten üben Nachtflüge
Ausland
Verteidigung: Engere Zusammenarbeit mit USA bei Luftstreitkräften
Regional bayern
Bundeswehr: «Werteverbündeten»: Luftwaffe übt in Australien
Inland
Düren: Mehr Betrieb am Militärflugplatz Nörvenich: 25 Tornados mehr
Ausland
Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Ausland
Russischer Angriffskrieg: Nato: Neue Truppen an der Ostflanke sind bereit
Ausland
Krieg gegen die Ukraine: Scholz kündigt neues Luftverteidigungssystem an