A19 südlich von Rostock am Wochenende dicht

Die in Richtung Berlin verlaufende Autobahn 19 wird über das Wochenende südlich von Rostock voll gesperrt. Von Freitagabend 18.00 Uhr bis Montagfrüh 7.00 Uhr müssen Autofahrer in beide Richtungen auf Umleitungen ausweichen. Grund ist nach Angaben der Autobahn GmbH der Abriss der bereits gesperrten Autobahnbrücke an der Anschlussstelle Laage.
Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift «Gesperrt». © David Young/dpa/Symbolbild

Die Umleitungen würden ausgeschildert und verliefen in Richtung Berlin ab der Anschlussstelle Laage über die Bundesstraße 103 und Güstrow zur Anschlussstelle Glasewitz. In die Gegenrichtung verläuft die Umleitung ebenfalls ab Laage über die B103 zur Anschlussstelle Kavelstorf.

Die Brücke, die die B103 über die Autobahn führt, war im Sommer vergangenen Jahres kurzfristig aufgrund von Tragfähigkeitsschäden gesperrt worden. Anfang des Jahres war eine Behelfsbrücke freigegeben worden. Nach früheren Angaben plant die Autobahn GmbH bis Mitte 2023, einen Ersatzneubau fertigzustellen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Eishockey: DEB-Coach Kreis brennt für neuen Job
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Musik news
Mit 81 Jahren: Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette