Tarifverhandlungen im kommunalen Nahverkehr begonnen

Für rund 2400 Beschäftigte in Unternehmen des kommunalen Nahverkehrs in MV haben am Mittwoch in Rostock die Tarifverhandlungen begonnen. Dabei hat die Gewerkschaft Verdi ihre Forderungen dargelegt, der kommunale Arbeitgeberverband (KAV) wies sie als zu hoch zurück.
Ein Beschäftigter trägt bei einem Warnstreik eine Warnweste von Verdi. © Tom Weller/dpa/Symbolbild

Wie Verdi-Verhandlungsführer Karl-Heinz Pliete sagte, enthält das Forderungspaket unter anderem eine Tariferhöhung um zwei Euro pro Stunde bei einer Laufzeit von einem Jahr, eine Mindestruhezeit von zwölf Stunden oder die Reduzierung der Arbeitszeit auf 38 Wochenstunden bei vollem Lohnausgleich.

Nach KAV-Angaben entsprechen diese Forderungen einer Steigerung von rund 18 Prozent und liegen so weit über der Inflationsrate. Das sei nicht umzusetzen, sagte Verbandsgeschäftsführerin Carola Freier. Das KAV-Angebot bestehe unter anderem aus Gehaltssteigerungen von fünf Prozent ab Juli. Darüber hinaus sollten die Tarife im Juli 2023 und 2024 um jeweils zwei Prozent steigen. Zudem hätte die KAV die Reduzierung der Arbeitszeit auf 39 Wochenstunden angeboten.

«Wir gehen davon aus, dass wir uns annähern werden», sagte Pliete. Das Angebot der Arbeitgeber gehe in die richtige Richtung, aber es fehle noch eine Menge. Es werde noch einige Verhandlungstermine geben. Die Gespräche sollen am 31. August 2022 fortgesetzt werden.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Auszeichnungen: George Clooney, U2 und Gladys Knight zu Gast im Weißen Haus
Fußball news
WM-Achtelfinale: Premiere und Rekord für Kane: England besiegt Senegal
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Tarifeinigung: Höhere Löhne für Bus- und Straßenbahnfahrer im Nahverkehr
Regional hamburg & schleswig holstein
Tarifkonflikte: Verdi verlangt «verbessertes Angebot» der Hafenbetriebe
Regional baden württemberg
Verdi: Unikliniken: Tarifverhandlungen ohne Ergebnis abgebrochen
Regional niedersachsen & bremen
Oldenburg: Wegen Warnstreiks fahren am Mittwoch keine Busse
Regional hamburg & schleswig holstein
Tarifkonflikt: Verhandlungen der privaten Busunternehmen abgesagt
Regional hamburg & schleswig holstein
Tarife: Verdi und Hafenbetriebe setzen Tarifgespräche fort
Regional baden württemberg
Tarife: Gewerkschaft Verdi ruft zu Warnstreik beim SWR auf
Regional hessen
Luftverkehr: Lufthansa und Piloten ringen um Tarifvertrag