Frontalzusammenstoß in Rostock: Zwei Schwerverletzte

Ein 54 Jahre alter Autofahrer ist ersten Erkenntnissen zufolge in Rostock in den Gegenverkehr geraten, weil er sich beim Trinken verschluckt hat. Bei einem Frontalzusammenstoß am Donnerstagnachmittag wurde er schwer verletzt, ebenso ein 19 Jahre alter Fahrer im entgegengekommenen Auto, wie die Polizei mitteilte. Ein hinter diesem Wagen auf der Hamburger Straße fahrender Bus musste eine Notbremsung machen, bei der sich ein Mitfahrer leicht verletzte. An beiden Autos entstand Totalschaden. Eine Atemalkoholkontrolle beim 54-Jährigen ergab einen Wert von null Promille.
Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Boss 'n' Soul: Bruce Springsteen verneigt sich vor der schwarzen Musik
Fußball news
Bundesliga: Bayern-Coach Nagelsmann blickt auf «Pay Day»
Musik news
Abschied: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 Jahren gestorben
People news
Auszeichnungen: Vergabe Literaturnobelpreis: Ukraine, Rushdie, Überraschung?
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Job & geld
Urteil: Steuerfahnder dürfen nicht immer unangekündigt aufkreuzen
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Hannover: Im Gegenverkehr Auto gerammt - zwei Tote, sieben Verletzte
Regional baden württemberg
Freudenstadt: Autofahrer löst Kettenreaktion aus: Vier Schwerverletzte
Regional baden württemberg
Schwarzwald-Baar-Kreis: Vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß auf Kreisstraße
Regional bayern
Aschaffenburg: Auto kracht in Grill-Wagen: Zwei Schwerverletzte
Regional thüringen
Verkehr: Vorfahrt missachtet: Drei Schwerverletzte
Regional hessen
Kassel: Vier Schwerverletzte bei zwei Unfällen auf Autobahn 44
Regional niedersachsen & bremen
Region Hannover: Nach schwerem Autounfall: Vierter junger Mann gestorben
Regional sachsen
Chemnitz: Beifahrer in Kleintransporter bei Unfall tödlich verletzt