Meyer begrüßt weiterhin niedrigen Steuersatz für Gastronomie

Die Landesregierung begrüßt die bis Ende 2023 reduzierte Mehrwertsteuer für Gastronomiebetriebe. «Die Verlängerung ist ein starkes Zeichen in wirtschaftlich harten Zeiten auch für unser Tourismusland Mecklenburg-Vorpommern und im Besonderen für die Hotel- und Gastronomiebranche. Die Entfristung verbessert die Planbarkeit für die gesamte Branche», sagte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) am Montag in Schwerin. Statt 19 Prozent gilt demnach weiterhin ein Satz von 7 Prozent.
Mecklenburg-Vorpommerns Tourismusminister Reinhard Meyer (SPD). © Jens Büttner/dpa/Archivbild

Laut dem Wirtschaftsministerium hat der Haushaltsausschuss des Bundestages Ende vergangener Woche grünes Licht für das Vorhaben der Bundesregierung gegeben, die Steuerabsenkung wäre sonst zum Jahresende ausgelaufen. «Die verlängerte Absenkung hilft, die wirtschaftliche Grundlage der Betriebe zu sichern. Darüber hinaus wird auch der Spielraum für eine gute Bezahlung der Fachkräfte in der Tourismusbranche weiter verbessert», sagte Meyer.

Der Landesminister könnte sich jedoch noch mehr vorstellen, eine dauerhafte Absenkung im Gastronomiebereich sollte in Erwägung gezogen werden. Der SPD-Politiker sähe dies als Signal, um Angebot und Vielfalt vor Ort zu sichern.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Niederlage gegen Marokko: Belgien enttäuscht erneut
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Tv & kino
Medien: Thrillerserie «Echo 3»: Luke Evans als US-Elite-Soldat
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Causa Schröder: Worauf die Ex-Kanzlerin und alle Ex-Kanzler Anspruch haben
Inland
Altkanzler: Streichung von Privilegien - Schröder bittet um Gespräch
Regional niedersachsen & bremen
Privilegienstreichung: Schröder bittet um Gespräch zu Streichung von Privilegien
Job & geld
Entlastungen: Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme sinkt
Regional mecklenburg vorpommern
Energie: Wirtschaftsminister: Aktuell kein Gasmangel im Nordosten
Regional mecklenburg vorpommern
Schiffbau: Bund unterschreibt Kaufvertrag für MV-Werften-Gelände
Regional sachsen
Energiekrise: Günther pocht auf schnelle Umsetzung der Gaspreisbremse
Inland
Beschlüsse im Überblick: Bundesrat: Mehrwertsteuer auf Gas sinkt