«Ortszeit»: Militärische Ehren für slowenischen Präsidenten

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Donnerstag in Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte) den slowenischen Präsidenten Borut Pahor mit militärischen Ehren empfangen. Bei Sonnenschein und vor zahlreichen Schaulustigen schritten beide Staatsoberhäupter auf einem roten Teppich die militärische Formation auf dem sternförmigen Markt ab. Es war der letzte Besuch des slowenischen Präsidenten, der nach zwei Jahren aus seinem Amt ausscheidet.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier begrüßt vor dem Empfang des Präsidenten der Republik Slowenien auf dem Marktplatz Einwohner, die die Zeremonie beobachten wollen. © Jens Büttner/dpa Pool/dpa

Pahor trug sich anschließend im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz ins Ehrenbuch der Stadt ein. Nach Angaben des Bundespräsidialamtes war es der erste feierliche Akt dieser Art während einer «Ortszeit» von Steinmeier, bei dem der Bundespräsident seinen Amtssitz für Gespräche mit Bürgern in eine kleinere Stadt verlegt.

Am Nachmittag wollte Steinmeier noch ein Biomasseheizkraftwerk und ein Landeszentrum für erneuerbare Energien in Neustrelitz besuchen. Zudem war eine Diskussionsrunde mit Unternehmern zu Energiesicherheit und Energiepreisen geplant.

Neustrelitz ist die vierte Stadt, die Steinmeier im Rahmen seiner Gesprächsreihe «Ortszeit Deutschland» besucht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Basketball: Kareem gratuliert: James knackt Punkte-Bestmarke in der NBA
People news
Post: «Tatort»-Schauspieler Schuster: Ich lese jeden Fanbrief
People news
Dreikönigstreffen: Lotto-Millionär Chico fühlt sich vom FDP-Chef verletzt
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Neuer Mobilfunkstandard - Projekt «6G Health» begonnen
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: Microsoft bläst mit ChatGPT-Machern zum Angriff auf Google
Tv & kino
Hollywood: Anthony Hopkins und Glen Powell planen Thriller-Remake
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen