150.000 Euro zusätzlich für Kinder- und Jugendfreizeiten

Veranstalter von Kinder- und Jugendfreizeiten in Mecklenburg-Vorpommern bekommen 150.000 Euro zusätzlich. «Die Mittel sind bestimmt für Kinder- und Jugendreisen und Freizeitaktivitäten und stammen aus dem Aktionsprogramm «Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche» des Bundes», teilte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) am Freitag mit. Das Geld stehe für 2023 bis einschließlich der Sommerferien zur Verfügung.
Eine Frau hält Geldscheine in der Hand. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

Das Land hat Drese zufolge bereits 2021 und 2022 aus dem Bundesprogramm zusätzlich 570.000 Euro für Kinder- und Jugendfreizeiten bereitgestellt. In den beiden Jahren hätten rund 7000 Kinder und Jugendliche davon profitiert.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband begrüßte die Extra-Förderung. Zugleich forderte der Landesvorsitzende Friedrich Wilhelm Bluschke mehr Aufmerksamkeit für die Kinder- und Jugendarbeit insgesamt. «In Politik und Öffentlichkeit fehlt das Bewusstsein für diese Branche», sagte er. «Wir müssen die Lebenslagen aller jungen Menschen durch bedarfsgerechte Angebote und Leistungen verbessern und sichern.» Beziehungsarbeit könne nur von Menschen geleistet werden. «Aber die fehlen vielerorts.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Video und Nerverei: Die Geheimnisse von Zauberfuß Szoboszlai
People news
Moderator: Jay Leno mit Knochenbrüchen nach Unfall
People news
Leute: Prinzen-Frontmann ruft zum Engagement auf
People news
Schauspielerin: Wolke Hegenbarth puzzelt gern mit Sohn Avi
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Jugendherbergswerk: Jugendfahrten und Klassenfahrten wirksam fördern
Regional mecklenburg vorpommern
Alkoholvergiftungen: Krankenkasse: Erneut weniger jugendliche Rauschtrinker in MV
Regional mecklenburg vorpommern
Wismar: Landes-Integrationsbeauftragte ruft zu Mahnwache auf
Regional rheinland pfalz & saarland
Bildung: Saarland legt eigenes Corona-Aufholprogramm für Kinder auf
Regional mecklenburg vorpommern
Soziales: Rückgang der Hinweise von Kinderschutz-Hotline an Ämter
Regional berlin & brandenburg
Sozialgipfel: Brandenburgs Sozialverbände erwarten konkrete Förderzusagen
Regional nordrhein westfalen
Internet: NRW-Medienwächter warnen Jugendliche vor Sexting
Regional hamburg & schleswig holstein
Bürgerschaft: Regierungsfraktionen legen Anträge zum Haushalt vor