Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Seawolves stellen Basketball-Profi frei

Kurz vor Weihnachten haben die Rostock Seawolves zwei Personalentscheidungen getroffen. Ein Profi muss gehen, während ein anderer bis Saisonende bleibt.
Basketball-Bundesliga
Rostock Seawolves treffen Peronalentscheidungen. © Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild

Die Rostock Seawolves und Point Guard Mike Smith gehen in Zukunft getrennte Wege. Der US-Amerikaner wurde freigestellt, wie der Basketball-Bundesligist am Montagabend bekannt gab. Über die Gründe für diesen Schritt wurde Stillschweigen vereinbart, heißt es in der Mitteilung. Smith hatte sich früh in der Saison verletzt und lediglich zwei Bundesliga-Partien sowie drei Spiele im Fiba Europe Cup für die Seawolves bestritten.

Der Vertrag mit Yasin Kolo wurde von den Mecklenburgern dagegen bis Saisonende verlängert. Der Center sollte ursprünglich nur den verletzten Till Gloger für zwei Monate ersetzen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Königslauf in Dänemark
People news
Erster Royal Run für Frederik als König
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Großbritanniens Torhüter Jackson Whistle
Sport news
Großbritannien und Polen steigen bei Eishockey-WM ab
Studenten in einer Vorlesung
Job & geld
Klassiker oder Trendfach: Welcher Studiengang passt zu mir?