79-Jährige soll nach Unfall geflüchtet sein: Ein Verletzter

Die Polizei in Schwerin ermittelt gegen eine 79-jährige Autofahrerin wegen Unfallflucht und des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Die Seniorin soll am Donnerstagabend einem 17-jährigen Mopedfahrer auf einer Straße im Stadtteil Mueß die Vorfahrt genommen haben und dann geflüchtet sein, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Der 17-Jährige prallte gegen das Auto, stürzte mit dem Krad und kam schwer verletzt in eine Klinik.
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Die Fahrerin soll vorher mit dem Wagen aus einer Grundstückseinfahrt auf die Straße gefahren sein. Sie sei dann weggefahren, ohne dem Verletzten zu helfen, und erst im Nachhinein ermittelt worden. Ihr Führerschein wurde sichergestellt und Strafanzeige erstattet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Neuzugang: Bayerns Cancelo «absolut startbereit» vor Pokalspiel
Gesundheit
Arzneimittelversorgung: Zahl der Apotheken schrumpft im Rekordtempo
Das beste netz deutschlands
Trotz Absatzrückgang: Umsatz mit Smartphones wächst in Deutschland
Tv & kino
Featured: Your Place or Mine: Alles zur starbesetzten Netflix-RomCom
Musik news
Volksmusik: Marianne und Michael planen Abschiedstournee
People news
ZDF-«Ostfrieslandkrimis»: Wie die Schauspielerin Picco von Groote zu ihrem Namen kam
Internet news & surftipps
Computer: Chipkonzern AMD trotzt schwachem PC-Markt
Das beste netz deutschlands
Kostenfalle Smartphone: In-App-Käufe bei Spielen deaktivieren