Wohnschiff «Superstar Libra» verlässt Wismar

11.04.2022 Mit dem Auslaufen des ehemaligen Kreuzfahrtschiffes hat der Insolvenzverwalter der MV-Werften ein Problem weniger, obwohl es nicht Teil der Insolvenzmasse war. Einer zukünftigen Nutzung der Werft stand das Schiff dennoch im wahrsten Sinne des Wortes im Weg.

Das zuletzt als Wohnschiff für auswärtige Werftarbeiter genutzte Kreuzfahrtschiff „Superstar Libra“ wird von mehreren Schleppern vom Werfthafen in die Ostsee gezogen. © Jens Büttner/dpa

Das zur Unterbringung von Mitarbeitern der insolventen MV-Werften genutzte Schiff «Superstar Libra» hat seinen Liegeplatz am Ausrüstungs-Kai in Wismar verlassen. Wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters von Star Cruises Germany sagte, hat der chinesische Eigentümer das Schiff weiterverkauft. Man habe keine genauen Informationen, jedoch habe das Schiff eine neue Crew und solle vermutlich nach Griechenland verlegt werden. Ursprünglich war geplant gewesen, das Schiff in der Türkei zu verschrotten, dies scheiterte jedoch aus zunächst unbekannten Gründen.

Star Cruises Germany, das ebenfalls zum insolventen Mutterkonzern der MV-Werften - Genting Hongkong - gehört, hatte die «Superstar Libra» nur gepachtet. Aus Sicht der MV-Werften ist es eine gute Nachricht, dass das Schiff Rostock verlässt. Wie der Insolvenzverwalter der MV-Werften, Christoph Morgen, sagte, wird der Liegeplatz unter Umständen für den Weiterbau des zu 75 Prozent fertiggestellten Kreuzfahrtriesen «Global One» benötigt. Hierfür müsse sich jedoch zunächst ein Käufer finden.

Der chinesische Genting-Konzern war im Januar in den Gläubigerschutz gegangen. Grund war der coronabedingte Zusammenbruch des weltweiten Kreuzfahrtgeschäfts. Zuvor hatten bereits die MV-Werften als Tochterunternehmen Insolvenz angemeldet.

© dpa

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1: Lebensretter «Halo»: Alfa-Pilot Zhou fit für Österreich

People news

Leute: Amber Heards Anwälte beantragen Aufhebung des Urteils

Job & geld

Boomer versus Gen Z: Generationskonflikte am Arbeitsplatz lösen

Auto news

Erfolgsmodell aus Italien: 65 Jahre Fiat 500: Kult-Auto mit Zukunft?

Das beste netz deutschlands

Gegen Hetze im Netz: Hass-Postings online melden

People news

Bluttat in Kopenhagen: Harry Styles: «Habe ein gebrochenes Herz»

Musik news

Ukraine-Krieg: Jamala kann sich ESC in Großbritannien vorstellen

Internet news & surftipps

Nach Hackerangriff: Uni Maastricht bekommt Lösegeld mit Gewinn zurück

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Nordwestmecklenburg: MV-Werften: Absprung von «Global One»-Interessent

Regional mecklenburg vorpommern

MV-Werften: Ungewissheit nach Absprung von «Global One»-Interessent

Wirtschaft

Schiffbau: MV-Werften: Insolvenzverwalter nach Bieterrunde optimistisch

Regional mecklenburg vorpommern

IG Metall: MV-Werften: Aktion zu Verlängerung der Transfergesellschaft

Wirtschaft

Schiffbau: Gläubigerschutz für Genting ist Rückschlag für MV Werften

Regional mecklenburg vorpommern

Lage bei MV-Werften aus Sicht der Gewerkschaft unverändert

Regional niedersachsen & bremen

Industrie: Keine Garantien für Beschäftigte der MV Werften Fertigmodule

Regional mecklenburg vorpommern

MV Werften bauen Kreuzliner «Global One» fertig