Räuber überfällt Presse- und Lottoladen und flieht mit Geld

Die Polizei in Rostock fahndet nach einem Räuber, der ein Presse- und Lottogeschäft überfallen und ausgeraubt haben soll. Der Vorfall habe sich am Montagabend in einem Einkaufszentrum mit Arztpraxen im Stadtteil Lütten Klein ereignet, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte. Der Täter war mit schwarzer OP-Maske und Schirmmütze bekleidet. Er habe die 44-jährige Verkäuferin mit einem «pistolenähnlichen Gegenstand» bedroht und die Einnahmen gefordert. Als er das Geld bekommen hatte, sei er geflohen. Die Angestellte sei unverletzt geblieben. Zur Höhe der Beute wollte die Polizei keine Angaben machen.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Gesundheit
Beschwerden drohen: Fruktoseintoleranz: Auf Light-Produkte besser verzichten
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Tv & kino
Featured: Dragon Age: Absolution – Alle Infos zur Netflix-Videospiel-Serie
Handy ratgeber & tests
Featured: Gaming-Gadgets für Weihnachten: Die besten Geschenke für Videospiel-Fans
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Ostholstein: Überfall auf Bäckerei: Täter flieht ohne Beute
Panorama
Kriminalität: Räuber überfällt Supermarkt und wird danach selbst beraubt
Regional berlin & brandenburg
Raubüberfall: Einbrecher rauben 18-Jährige in Berlin-Mahlsdorf aus
Regional mecklenburg vorpommern
Landgericht: Prozess um versuchten Mord an zwei Senioren in Rostock