Bahn modernisiert Bahnhof Rostock-Bramow: Lärm auch nachts

Die Deutsche Bahn weist wegen Bauarbeiten in Rostock auf Auswirkungen am Bahnhof Rostock-Bramow hin. Derzeit verstärke man dort die Arbeiten, weshalb es vereinzelt auch nachts zu Lärm kommen könne, teilte die Bahn am Dienstag mit. «Der Einsatz von Rammgeräten, Maschinen für Beton- und Verdichtungsarbeiten sowie Baggern erzeuge vorübergehend Lärm und Erschütterungen.»
Ein Straßenschild weist auf eine Baustelle hin. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Auch im Zusammenhang mit Arbeiten am Rostocker Hauptbahnhof kommt es noch bis Mitte August zu Einschränkungen im S-Bahnverkehr von und nach Warnemünde. So werde teilweise etwa ein längerer Takt gefahren. Fahrgäste sollten sich vorab informieren.

In Bramow werden den Angaben zufolge Schienen und Weichen erneuert und auf digitale Stellwerkstechnik umgestellt. Außerdem werde die Anbindung des Rostocker Fischereihafens verbessert. Ziel sei eine direkte Verbindung zum Rostocker Hauptbahnhof. Der Rangieraufwand in Bahnhof Rostock-Bramow werde dadurch erheblich verringert, die Leistung im Güterverkehr erhöht und der S-Bahn-Takt stabilisiert.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Tränen der Enttäuschung: Eishockey-Team verpasst WM-Titel
Musik news
Zeichen gegen Antisemitismus: Proteste gegen Waters-Konzert
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Justine Triet
Musik news
Ermittlungen: Waters ändert Bühnenshow in Frankfurt
Handy ratgeber & tests
Pixel 7 Pro vs. Galaxy S23 Ultra: Google und Samsung im Flaggschiff-Vergleich
Internet news & surftipps
EU-Kommissar: Twitter verlässt Kodex gegen Desinformation
Internet news & surftipps
Bayerischer Lehrerverband: KI macht Noten überflüssig
Familie
Froschschenkel: Traditionsgericht mit Umweltproblem