Mann im Streit erstochen: Mehr als neun Jahre Haft gefordert

Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Mannes in Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte) hat die Staatsanwaltschaft neun Jahre und drei Monate Freiheitsstrafe für den Angeklagten gefordert. Der 39-Jährige habe seinen Bekannten, bei dem er damals wohnen durfte, nach einem Streit überraschend in den Hals gestochen, sagte die Staatsanwältin am Dienstag am Landgericht Neubrandenburg. Er sei des Totschlags und der versuchten schweren Brandstiftung schuldig, hieß es. Der 39-Jährige hatte die Tat vor Gericht gestanden.
Ein Justizbeamter steht in einem Gerichtssaal. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Das 60 Jahre alte Opfer, ein Ex-Arbeitskollege des Angeklagten, verblutete bei dem Vorfall im Juni 2022 unmittelbar nach den Stichen in den Hals. Der Täter hatte in der Küche ein Handtuch in Brand gesetzt und war gegangen. Der Brand erlosch, aber ein Brandmelder schlug an und die Feuerwehr fand den Toten. Der Angeklagte wurde kurze Zeit später im Stadtgebiet von Neustrelitz gefasst.

Das Landgericht will am Nachmittag noch das Urteil verkünden.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch mit oder ohne Cellular?
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Mecklenburgische Seenplatte: Bekannten erstochen: Mehr als acht Jahre Haft verhängt
Regional mecklenburg vorpommern
Prozessbeginn: Mann im Streit erstochen: Angeklagter schweigt
Regional mecklenburg vorpommern
Prozess: Mann im Streit getötet: Angeklagter gesteht Messerattacke
Regional nordrhein westfalen
Mönchengladbach: Frau tötet Lebensgefährtin: Staatsanwalt für acht Jahre Haft
Regional bayern
Gerichtsverfahren: Mordprozess in Deggendorf vor Abschluss
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg: Mann ersticht Nachbarn wegen Lärms: Zwölf Jahre Haft?
Panorama
Kriminalität: Plädoyers im Prozess um Doppelmord von Mistelbach gehalten
Regional bayern
Verhandlungsschluss: Getötete Afghanin: Lebenslange Haft für Brüder gefordert