Mann von Randalierern in Wismar angegriffen

Ein 26-Jähriger ist von einer Männergruppe am Samstagabend in Wismar verletzt worden. Der Mann hatte die Gruppe angesprochen, weil diese gegen 20.44 Uhr im Bereich des Bahnhofs randalierte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei dem Versuch der Kontaktaufnahme sollen die Tatverdächtigen den Mann angegriffen und im Gesichts - und Kopfbereich verletzt haben. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Bundestrainer Flick hofft in Katar auf Initialzündung
Familie
Vegan und lecker: Vanillekipferl schmecken auch ohne Eigelb
Tv & kino
Hollywood: Antonio Banderas: Tom Holland wäre ein guter Zorro
Das beste netz deutschlands
App-Tipp: Schiffspost: Den Kreuzfahrtriesen auf der Spur
People news
Leute: Tom Kaulitz vermisst die deutschen Schmalzkuchen
Auto news
Ferrari Vision Gran Turismo: Megawatt-Antrieb für die Playstation
Tv & kino
Featured: Die Discounter Staffel 3: Wann und wie geht es bei Feinkost Kolinski weiter?
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 13: Alle Infos und Gerüchte zum Top-Smartphone
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Dortmund: Nächtlicher Angriff mit Stichwaffe: Mann im Krankenhaus
Regional nordrhein westfalen
Polizeieinsatz: 15-Jähriger wird bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg-Altona: 19-Jähriger schwerverletzt unter einer Brücke gefunden
Regional hamburg & schleswig holstein
Kriminalität: Überfall: Mann will helfen und wird niedergestochen
Regional hamburg & schleswig holstein
Ermittlungen: Frau am Rande des CSD in Lübeck angegriffen und verletzt
Regional nordrhein westfalen
Düsseldorf: Tatverdächtiger nach Messerangriff festgenommen
Regional berlin & brandenburg
Schöneberg: Tödliche Stichverletzung: Polizei fahndet nach Täter
Panorama
Kriminalität : 25-Jähriger nach Attacke bei CSD weiter im Koma