Neue Regularien: Corona-Testzentren machen dicht

01.07.2022 Die neuen Regularien für Corona-Testzentren führen zur Schließung entsprechender Angebote. In Vorpommern schlossen zum Freitag etwa die Universitätsmedizin Greifswald und der Unternehmer Ulf Dohrmann ihre letzten Testzentren. Neben den ohnehin sinkenden Nutzungszahlen habe der nun größere bürokratische Aufwand in Kombination mit geringerer Vergütung und vermutlich noch weniger Tests dazu geführt, sagte der Sprecher der Unimedizin, Christian Arns, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Ähnlich äußerte sich Dohrmann.

Eine medizinische Mitarbeiterin hält in einem Corona-Testzentrum ein Abstrichstäbchen in der Hand. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Dohrmann hatte ursprünglich vier Testzentren betrieben, unter anderem auf der Insel Rügen. Zum Freitag machte er sein letztes Angebot dicht, ein Drive-in-Testzentrum in Stralsund. Auch die Unimedizin Greifswald betrieb laut Arns in der Spitze vier Schnellteststellen, zuletzt noch eine an der Alten Mensa am Rande der Greifswalder Innenstadt.

In Rostock betreibt der Anbieter Teseo weiterhin zwei Schnellteststellen, eine davon am Hauptbahnhof. Aber auch Thomas Speck von Teseo sprach von Herausforderungen. Neuerdings müsse man den Grund für einen Test überprüfen und festhalten und nicht mehr nur die Personalien. Das mache man zunächst noch in Papierform. Auch die verwendete Software habe in kurzer Zeit umgestellt werden müssen. Trotz mehr Bürokratie erhalte man weniger Geld, sagte auch er.

Entsprechend einer neuen Verordnung des Bundes gibt es kostenlose Tests nur noch für Risikogruppen und andere Ausnahmefälle. Für Tests etwa für Familienfeiern, Konzerte oder Treffen mit Menschen ab 60 werden drei Euro Zuzahlung fällig. Wer einen solchen Test will, muss unterschreiben, dass er zu diesem Zweck gemacht wird. Erkrankte mit Covid-19-typischen Symptomen sollen zum Arzt gehen, um sich dort einem kostenlosen Test zu unterziehen.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

European Championships: Mieke Kröger gewinnt deutsches EM-Finale in Einerverfolgung

People news

Kriminalität: Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Tv & kino

Goldener Leopard: Überraschende Jury-Entscheidungen beim Filmfest Locarno

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Pandemiebekämpfung: Bürgertests in Hamburg nicht mehr grundsätzlich kostenlos

Regional mecklenburg vorpommern

Pandemie: Geänderte Regeln für Testzentren: Regierung meldet Rückgang

Regional niedersachsen & bremen

Landesgesundheitsamt: Corona-Tests weiter rückläufig in Niedersachsen

Regional hessen

Corona-Pandemie: Kassenärztliche Vereinigung will Tests nicht abrechnen

Regional hessen

Pandemie: Betrugsermittlungen gegen Testzentren dauern an

Regional niedersachsen & bremen

Sommerwelle: Rund 40 Millionen Corona-Tests im ersten Halbjahr

Regional rheinland pfalz & saarland

Corona-Tests: Apotheker und Kassenärzte kritisieren neue Testverordnung

Regional niedersachsen & bremen

Pandemie: Gesundheitsministerin nimmt Bund in Pflicht bei Corona-Tests