Nach Brand in Flüchtlingsunterkunft: Schmidt erschrocken

Nach dem Feuer in dem als Flüchtlingsunterkunft genutzten Hotel Groß Strömkendorf (Nordwestmecklenburg) hat sich Bürgermeister Tino Schmidt (SPD) betroffen geäußert. «Ich bin erschrocken und verärgert», sagte der Bürgermeister von Blowatz, wozu Groß Strömkendorf gehört, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Bisher habe es in der Region keine Anzeichen für rechtsmotivierte Umtriebe gegeben, erklärte Schmidt mit Blick auf die noch ungeklärte Brandursache.
Feuerwehrleute löschen den Brand in einem Hotel. © Jens Büttner/dpa

Man habe ein sehr gutes Verhältnis zu den Kriegsflüchtlingen, sagte Schmidt. So waren in dem Hotel zeitweise bis zu 170 Menschen aus der Ukraine untergebracht. Im Sommer habe man zusammen mit den Flüchtlingen und dem DRK, dass die Einrichtung betreut, noch ein fröhliches Sommerfest gefeiert. In dem ehemaligen Hotel seien seit dem Frühjahr bereits Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine untergebracht. Die Meisten seien vom Kreis inzwischen in andere Unterkünfte gebracht worden.

Das Feuer in dem großen reetgedeckten Gebäude war am Mittwochabend ausgebrochen. Mitarbeiter hatten vergeblich versucht, den Brand an einer Hauswand zu löschen. 14 Flüchtlinge und drei Mitarbeiter konnten rechtzeitig flüchten, das Gebäude brannte nieder. Bisher wird wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt. Am späten Vormittag will sich Innenminister Christian Pegel (SPD) ein Bild von der Lage machen.

Am Montag war der Polizei zudem eine Hakenkreuz-Schmiererei im Eingangsbereich gemeldet worden, deren Verursacher noch nicht gefunden werden konnte.

© dpa
Weitere News
Top News
1. bundesliga
RB Leipzig: Kunstschütze Szoboszlai: «Sollen mich weiter nerven»
Tv & kino
Dschungelcamp: Papis fliegt raus, Djamila will womöglich nie weg
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch mit oder ohne Cellular?
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Löscharbeiten: Ermittlungen nach Brand in Flüchtlingsunterkunft
Panorama
Mecklenburg-Vorpommern: Brennende Flüchtlingsunterkunft - Staatsschutz ermittelt
Regional mecklenburg vorpommern
Ermittlungen: Entsetzen nach Flüchtlingsheim-Brand: Staatsschutz ermittelt
Regional mecklenburg vorpommern
Kriegsflüchtlinge: Unterkunft brennt ab: Politischer Hintergrund vermutet
Regional mecklenburg vorpommern
Brand: Gutachter soll Feuerursache in Flüchtlingsunterkunft klären
Regional mecklenburg vorpommern
Migration: Warten auf Ergebnisse nach Brand in Flüchtlingsunterkunft
Regional mecklenburg vorpommern
Brand: Ermittlungen nach Feuer in Flüchtlingsunterkunft dauern an
Regional mecklenburg vorpommern
Extremismus: Feuerwehrmann nach Brand in Flüchtlingsunterkunft verhaftet