Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

MV-Kornernte läuft auf Hochtouren - Qualitätsproblem

Viel Regen im Frühjahr, lange Trockenheit im Mai und Juni, seit Mitte Juli zu viel Regen. Erst seit wenigen Tagen wird im Nordosten wieder gedroschen, was das Zeug hält. Die Weizenqualität hat aber gelitten.
Getreideernte bei Nacht
Mähdrescher ernten nach Sonnenuntergang Weizen auf einem Acker. © Jens Büttner/dpa

Der wochenlange Regen hat den MV-Bauern große Probleme bei der Getreideernte beschert. «Fast drei Wochen ging, bis vor wenigen Tagen, wegen der Nässe beim Dreschen fast nichts», sagte Frank Schiffner, Pflanzenexperte des Bauernverbandes MV, am Dienstag in Neubrandenburg der Deutschen Presse-Agentur. «Nun laufen die Mähdrescher endlich wieder auf Hochtouren.»

Allerdings müssten Einwohner und Urlauber noch mindestens bis September mit Mähdreschern auf den Straßen rechnen. Wegen der langen Druschpause werde sich die Ernte bis September hinziehen. «Das ist eben in feuchten Jahren auch mal so.» Vor allem beim Weizen, der Hauptanbaufrucht der Landwirte in MV, sei noch nicht einmal die Hälfte der fast 300.000 Hektar «vom Halm.» Da die Tage inzwischen kürzer werden und Sonne den Morgentau erst später als im Juli trocknet, stehe weniger Druschzeit zur Verfügung.

Zudem entspreche die Qualität des Weizenkorns eher Futterweizen für Tiere. Das mache etwa 30 Euro pro Tonne Weizen weniger für den Bauern aus. Für Backweizen werde etwa 230 Euro pro Tonne gezahlt. Bei Raps sei inzwischen etwa 70 Prozent geerntet, sagte Schiffner. Mit einer Anbaufläche von knapp 198.000 Hektar ist MV das mit Abstand größte Rapsanbaugebiet in Deutschland. 2022 kam ein Fünftel des Rapsertrages aus MV.

Insgesamt seien die südlichen Anbaugebiete etwas weiter als die Ostseeküste, wo es regnete. Die Qualität und die Erträge unterlägen aber regional großen Schwankungen. Für die Herbstfrüchte wie Mais, Kartoffeln und Zuckerrüben sei der Regen sehr gut. Insgesamt erwarten die Bauern eine durchschnittliche Ernte. Die Agrar- und Ernährungswirtschaft gilt mit rund 50.000 Beschäftigten als einer der wichtigsten Wirtschaftszweige im Nordosten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Tv & kino
Borowski-«Tatort»: Auf der Suche nach dem Filou
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
Auswärtssieg
Fußball news
Siege für Stuttgart, BVB und Leipzig - Darmstadt geht unter
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent