Leere Wodkaflasche auf dem Rücksitz: Polizei stoppt Frau

Mit 3,53 Promille Alkohol im Blut ist eine Autofahrerin nahe der Ortschaft Werder (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) gestoppt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war die 35-Jährige am Vortag in Richtung Stralsund unterwegs. Nach einem Zeugenhinweis wurde die Frau kontrolliert. Auf dem Rücksitz des Wagens lag eine leere Wodkaflasche.
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Nach der Feststellung der Personalien wurde die Frau aggressiv. Sie wurde zur Blutprobenentnahme in das Klinikum Neubrandenburg gebracht und danach wegen ihrer psychischen Verfassung stationär aufgenommen. Sie muss sich neben der Trunkenheit im Straßenverkehr auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Musik news
Musik: Glücklicher Schlagersänger - Tony Marshall wird 85 Jahre alt
Tv & kino
Streaming: Viertes «LOL» wieder mit Max Giermann und Joko Winterscheidt
People news
Royals: Niederländischer König muss weiter keine Steuern zahlen
Auto news
Beim Putzen nicht vergessen: Kennzeichen muss stets lesbar sein
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Job & geld
EZB-Zinsentscheid: Anleger können auf Treppenstrategie setzen
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose