Raser fällt auf kurzer Strecke dreimal auf: Fahrverbot

Ein Raser hat in Westmecklenburg das unrühmliche Kunststück fertiggebracht, auf zwölf Kilometern so viele Verstöße anzuhäufen, dass er einen Monat zu Fuß gehen und auch ein hohes Bußgeld zahlen muss. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, blitzte eine Videowagenbesatzung den 43-Jährigen am Mittwoch zwischen Ludwigslust und Dreenkrögen gleich dreimal.
Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe. © Sebastian Willnow/zb/dpa/Symbolbild

So war der Mann zunächst auf einer Strecke, auf der 100 Stundenkilometer erlaubt sind, mit 130 und dann auf einer Strecke mit 122 Kilometer pro Stunde bei erlaubtem Tempo 80 unterwegs. Bei Dreenkrögen wurde das Fahrzeug dann noch mit 105 bei erlaubten 70 gemessen.

Da jede Ordnungswidrigkeit einzeln sanktioniert wird, müsse der Fahrzeugführer mindestens mit 670 Euro Bußgeld, vier Punkten in der Verkehrssünderkartei und einem Monat Fahrverbot rechnen, hieß es. Die zuständige Bußgeldstelle könne wegen der Häufung in solchen Fällen auch das Bußgeld noch verdoppeln. Unklar blieb, warum der Mann so schnell gefahren sei.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Kamerun trotz historischem Sieg gegen Brasilien raus
People news
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Games news
Featured: Pokémon Karmesin & Purpur: Diese Pokémon triffst Du in den neuen Spielen
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Musik news
Musik: Mariah Carey und Wham! erobern die Charts
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Auto news
Auf dem Prüfstand: ADAC: Synthetische Kraftstoffe im Test ohne Probleme
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Südbrandenburg: 17-jähriger Raser mit Mutter mit überhöhtem Tempo gestoppt
Regional mecklenburg vorpommern
Mecklenburgische Seenplatte: 500-PS-Mietwagen-Raser mit 150 Sachen in der Stadt ertappt
Regional nordrhein westfalen
Siegen-Wittgenstein: Mit 80 auf dem Rennrad durch die Radarkontrolle