FDP fordert weiterhin Rederecht für Landesrechnungshof

Die FDP-Fraktion ist im Landtag mit einer Initiative für ein Rederecht des Landesrechnungshofs im Parlament gescheitert. «In anderen Bundesländern ist es längst Teil des öffentlichen parlamentarischen Verfahrens, dass die Berichte und wesentlichen Feststellungen durch den Landesrechnungshof eingebracht werden können», sagte Fraktionschef René Domke am Freitag nach der Abstimmung im Landtag.
Fraktionschef der FDP im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern René Domke. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Leider sei der Antrag für eine transparente Kontrolle der öffentlichen Finanzen an der rot-roten Regierungsmehrheit gescheitert. Domke will die Diskussion jedoch fortsetzen und die Vorschläge der FDP konkretisieren.

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Sexualisierte Übergriffe: Maria Schrader: Umdenken in der Filmbranche seit #MeToo
Fußball news
Fußball-WM: Pulisic-Tor: USA nach Sieg gegen Iran im Achtelfinale
Job & geld
Arbeitsunfähigkeit melden: Arbeitsunfähigkeit melden: So funktioniert das neue eAU-Verfahren
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – Übersicht aller Klassen
Internet news & surftipps
Verbraucher: EU-Einigung: Online-Einkäufe sollen sicherer werden 
Tv & kino
TV-Tipp: Zweiteiler «Alice» mit Nina Gummich in der ARD 
Das beste netz deutschlands
Featured: RealityOS: Das verrät die Software über Apples Mixed-Reality-Headset
Das beste netz deutschlands
Mehr Sicherheit: Spoofing: Schutz vor gefälschten Rufnummern im Display kommt
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Landtag: Finanzausschuss: Grünes Licht für Doppelhaushalt
Regional mecklenburg vorpommern
Landtag: Regierung spricht über Höhe der Infrastrukturpauschale
Regional mecklenburg vorpommern
Landtag: FDP: MV muss mehr für Zivil- und Katastrophenschutz tun
Regional niedersachsen & bremen
Landtag: Rederecht: Staatsgerichtshof gibt AfD-Abgeordnetem Recht
Regional sachsen anhalt
Landtag: Datenschützerwahl: CDU-Fraktion gibt Abstimmung frei
Regional mecklenburg vorpommern
Aufarbeitung: Landtag setzt nach Debatte U-Ausschuss zu Klimastiftung ein
Regional mecklenburg vorpommern
Energie: Auskunftspflicht: Klimastiftung MV unterliegt vor Gericht
Regional mecklenburg vorpommern
Auflösung: Landtagsmehrheit: Regierungsweg bei Aus für Klimastiftung MV