Unkrautbekämpfer brennt Pflanzen ab: 100.000 Schaden

Ein unvorsichtiger Unkrautbekämpfer hat an einem denkmalgeschützten Haus in Güstrow einen Schwelbrand mit einem Schaden von rund 100.000 Euro verursacht. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, war ein Holzbalken des Hauses in der Altstadt mit einem Abflammgerät von außen so erhitzt worden, dass er in Brand geriet. Das Feuer fiel aber erst fünf Stunden nach Feierabend auf, weil sich im Kinderzimmer im ersten Obergeschoss starker Rauch ausbreitete. Ein zwei Jahre altes dort schlafendes Kind musste wegen einer Rauchvergiftung ambulant behandelt werden.
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Feuerwehr brach zur Brandbekämpfung auch eine Wand auf, um Glutnester in der Fachwerkwand zu löschen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Mit Gasflammen aus solchen Abflammgeräten brennen Angestellte oder Hausmeisterdienste oft Unkraut und Kletterpflanzen ab, wo andere Techniken zu aufwendig wären. Dabei kommt es aber immer wieder zu Bränden. So war Ende 2020 in Lobbe auf der Insel Rügen ein ganzes Hotel abgebrannt, weil ein Angestellter Efeu an der Wand ebenfalls mit Feuer abgebrannt hatte. Dabei war die Holzverkleidung und schließlich der Dachstuhl entzündet worden. Es entstand ein Millionenschaden.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
9. Spieltag: Füllkrug führt Bremen zum Sieg gegen Hoffenheim
Musik news
Musik: Eurovision Song Contest findet 2023 in Liverpool statt
Tv & kino
Abschied: Schauspieler Günter Lamprecht gestorben
Auto news
Tesla-Konkurrenz : Nio launcht Luxuslimousine ET7 als Abo-Auto
People news
Leute: Helene Fischer singt beim Wickeln
Job & geld
Kultusministerkonferenz: Schulen sollen trotz Corona und Energiekrise offen bleiben
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 vs. Pixel 7: Vergleich der Top-Handys
Das beste netz deutschlands
Pixel 7 und Pixel 7 Pro: Neue Google-Smartphones: Bessere Kamera, mehr Fotooptionen
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Feuerwehreinsätze: Hoher Schaden bei Kellerbränden: Verdacht der Brandstiftung
Regional mecklenburg vorpommern
Rems-Murr-Kreis: Millionenschaden bei Großbrand in Müllentsorgungsunternehmen
Regional mecklenburg vorpommern
Feuerwehr: Mehr als 400.000 Euro Schaden bei Bränden im Nordosten