Nach Attacken Erdölleitung ermittelt Staatsanwalt

Im Zusammenhang mit Attacken von Mitgliedern der Klimaschutzgruppe «Letzte Generation» auf Erdölpumpstationen in Mecklenburg-Vorpommern ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen mehrere Beschuldigte. Wie ein Sprecher in Neubrandenburg am Mittwoch sagte, geht es um zwölf Verfahren. In den meisten Fällen werde zwei Beschuldigten Störung öffentlicher Betriebe, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch vorgeworfen.
Am Pipeline-Knotenpunkt in Lubmin wird angesichts fehlender Gaslieferungen aus Russland derzeit umgebaut. © Stefan Sauer/dpa

Die Fälle sollen sich seit Anfang 2022 vor allem in Lindenhof bei Demmin und Glantzhof bei Strasburg in Vorpommern-Greifswald ereignet haben. Dort verläuft seit Jahrzehnten eine Erdölleitung vom Ölhafen in Rostock ins brandenburgische Schwedt, die wegen des Erdölembargos Deutschlands die Raffinerie dort versorgen soll - statt der unterirdischen Druschba-Ölleitung aus Russland.

Zu den verdächtigen Aktivisten, die den Angaben zufolge die Leitungen blockieren wollten, gehören zwei 66 und 72 Jahre alte Männer aus Bayern, die bei Demmin gefasst worden waren. Den Beschuldigten droht eine Geldstrafe oder Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren. Die Gruppe «Letzte Generation» war unter anderem immer wieder mit Autobahnblockaden in Berlin aufgefallen.

Die Polizei hatte ihre Kontrollen der «kritischen Infrastruktur» nach den Vorfällen verstärkt. Eine Sprecherin des Polizeipräsidiums hatte erklärt, die Energie- und Verteilanlagen würden zusätzlich bei Streifen kontrolliert. Im Osten Deutschlands gibt es mehrere Erdöl- und Erdgasleitungen, darunter in Lubmin.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: «Raue» Adventszeit: DFB-Boss fordert Antworten nach WM-Aus
Mode & beauty
Welches Parfüm passt wann?: Weniger Hautfette: Im Winter zu stärkeren Düften greifen
Musik news
Wiener Songwriter : Voodoo Jürgens sucht Abgründe statt Schlagerhimmel
Auto news
Kaufzurückhaltung: Auto-Importeure: Flaute auf Neuwagen-Markt hält an
People news
Gesellschaft: Sänger Marc Marshall trägt jetzt Regenbogenbart
People news
Hip-Hop: «Den ganzen Tag nackt»: Sido wünscht sich Leben auf dem Boot
Das beste netz deutschlands
Viele neue Funktionen: Fritzboxen erhalten großes Firmware-Update
Das beste netz deutschlands
Featured: So erreichst Du Vodafone digital: Rund um die Uhr mit der MeinVodafone-App, online, Social Media & Co.
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Oberlandsgericht: Streit um Pumpstation-Besetzung beschäftigt Gericht
Regional mecklenburg vorpommern
Aktivisten: Foto-Nutzung von Pipelinebesetzung bleibt untersagt
Regional berlin & brandenburg
Berlin: 340 Gebührenforderungen gegen Autobahn-Blockierer
Regional berlin & brandenburg
Sachschaden: Brei-Attacke: Museum schätzt Schaden auf fünfstellige Summe
Regional bayern
Kriminalität: Justizminister: «Klimaschutz rechtfertigt keine Straftaten»
Regional bayern
Aktivismus: Klimaaktivisten kündigen Autobahnblockaden in München an
Regional bayern
Weißenburg-Gunzenhausen: Betrunkener Mann randaliert vor Polizeiinspektion
Regional bayern
Demonstration: Stachus: Klimaschutzaktivisten kleben sich auf Straße fest