Nur zwei Sirenen in Schwerin: Kein Einsatz am Warntag

Am bundesweiten Warntag am 8. Dezember wird es in Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt Schwerin kein Sirenengeheul geben. In der knapp 100.000 Einwohner zählenden Stadt gebe es nur an zwei Standorten Sirenen und die würden nur zur Alarmierung der freiwilligen Feuerwehr eingesetzt, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit.
Eine Alarmsirene ist auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses montiert. © Soeren Stache/dpa/Symbolbild

Zwar habe die Stadtvertretung im Januar beschlossen, wieder Sirenen zur Bevölkerungswarnung in Schwerin zu installieren. Dieses Vorhaben sei aber «noch nicht abgeschlossen». Die Feuerwehr appellierte an die Menschen, die Warn-App «Nina» auf dem Smartphone zu installieren.

Deutschlandweit sollen am nächsten Mittwoch zeitgleich um 11.00 Uhr Warnungen über Radio, Stadtinformationstafeln und Sirenen erfolgen. Erstmals soll zudem flächendeckend eine Warnung via «Cell Broadcast» an alle Mobiltelefone versendet werden.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Handball-WM: «Weltklasse» von Wolff: DHB-Team besiegt Ägypten
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Tv & kino
Featured: Die Besetzung von Asbest: Woher kennst Du Xidir, Veysel und Co?
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Katastrophenschutz: Warntag: Nur 60 Prozent in MV über Sirenen alarmierbar
Regional nordrhein westfalen
Katastrophenschutz: Proben für den Ernstfall: NRW bei bundesweitem Warntag dabei
Regional berlin & brandenburg
Katastrophenschutz: Probe-Warnungen in Brandenburg: Nicht überall ausgelöst
Regional baden württemberg
Bevölkerung: Sirenengeheul und Handyschrillen: Zweiter Warntag
Regional nordrhein westfalen
Katastrophenschutz: Probealarm: Sirenengegeheul und Handyschrillen in NRW
Inland
Katastrophenschutz: Was passiert am bundesweiten Warntag?
Inland
Katastrophenschutz: Vorbereitungen für bundesweiten Warntag
Regional berlin & brandenburg
Bevölkerungsschutz: Warnmeldungen erreichen Berliner: Verspätungen und Ausfälle