Nach Stop wegen Geflüchteter erneut Sirenentests

30.06.2022 Die mit Rücksicht auf Geflüchtete ausgesetzten Sirenentests sollen in Nordwestmecklenburg wieder stattfinden. Der erste Probealarm könne am 6. Juli zur Mittagszeit erfolgen, teilte der Landkreis am Donnerstag mit. Die Probealarme seien im März ausgesetzt worden, um eine Belastung kriegstraumatisierter Menschen aus der Ukraine durch plötzliche Alarmsignale zu vermeiden. Mittlerweile kämen nur noch wenige Geflüchtete.

Eine Alarmsirene (l) ist auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses. © Soeren Stache/dpa

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre führt zu weiteren personellen Konsequenzen

1. bundesliga

Transfers: Wechsel perfekt: Timo Werner kehrt zu RB Leipzig zurück

Familie

57.000 Produkte: Studie zeigt Umweltauswirkungen tausender Lebensmitteln auf

People news

Leute: Trauer um «Grease»-Star Olivia Newton-John

Tv & kino

Featured: Cameron Diaz: Die besten Filme mit der Schauspielerin

Das beste netz deutschlands

Tipps für Eltern: Kinderfotos im Netz anonymisieren oder Zugriff beschränken

Handy ratgeber & tests

Featured: James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen

Auto news

Umfrage: Viele Autofahrer trauen sich Fahrprüfung nicht mehr zu

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Asyl: Kaum noch freie Plätze für Flüchtlinge in Berlin

Regional mecklenburg vorpommern

Ukraine-Krieg: Giffey fordert Hilfe vom Bund bei Flüchtlingsbewegung

Reise

Neue Herausforderungen: Reisebranche sucht nach Konzepten für den Klimaschutz

Panorama

Brände: Vom Feuer zerstört - Ein türkisches Dorf baut sich neu auf

Inland

Corona-Politik: Erste Initiative für Impfpflicht ab 18