Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Im Nordosten war es im Herbst im Mittel 11,5 Grad warm

Im diesjährigen Herbst hat das Temperaturmittel in Mecklenburg-Vorpommern nach einer vorläufigen Bilanz des Deutschen Wetterdiensts bei 11,5 Grad gelegen. Das langjähriger Mittel wurde mit 9,0 Grad angegeben. «Der zurückliegende September war dort sogar der Wärmste», teilte der DWD am Mittwoch mit. In der Niederschlagsbilanz standen für die vergangenen drei Monate 200 Liter pro Quadratmeter. 355 Stunden schien die Sonne.
Herbstwetter
Zwei Menschen gehen zwischen herbstlichen Bäumen hindurch. © Federico Gambarini/dpa/Symbolbild

Der Herbst war laut DWD der zweitwärmste in Deutschland seit Messbeginn 1881. Und auch der Zeitraum Januar bis November 2023 liegt mit einem Mittel von 11,2 Grad auf dem zweiten Platz.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tony Bennett
People news
Andenken an Jazz-Legende Tony Bennett teuer versteigert
Liam Hemsworth
Tv & kino
Staffel 4 von «The Witcher» im Dreh - Ende nach Staffel 5
Nicole Kidman
Tv & kino
Meryl Streep übergibt Lebenswerk-Preis an Nicole Kidman
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
Handy ratgeber & tests
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern veröffentlicht neues KI-Modell
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Das beste netz deutschlands
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Lukas Reichel
Sport news
NHL-Trainer: Reichel spielt nicht bei der Eishockey-WM
Pflanzen aus Supermarkt-Gemüse ziehen - geht das?
Wohnen
Pflanzen aus Supermarkt-Gemüse ziehen - geht das?