Finanzminister: MV investiert mehr in Wasserstoff als Bayern

Mecklenburg-Vorpommern will den Aufbau einer Wasserstoff-Wirtschaft mit 560 Millionen Euro fördern. Mit den Anteilen der beteiligten Firmen sei mit Investitionen von insgesamt 700 Millionen Euro zu rechnen, sagte Finanzminister Heiko Geue (SPD) am Donnerstag in einer Sondersitzung des Landtags in Schwerin.
Finanzminister Heiko Geue (SPD) bei einem Fototermin in der Staatskanzlei. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Damit investiere MV mehr in Wasserstoff als Bayern. Dort seien nur 500 Millionen Euro angekündigt worden. «Hier sind wir mal vorne.» Wasserstoff aus klimaneutraler Energie sei eine Jahrhundertchance. Mecklenburg-Vorpommern produziere derzeit doppelt so viel Öko-Strom wie im Bundesland selbst verbraucht werde. Ein Teil davon solle für den Aufbau einer Wasserstoff-Industrie genutzt werden.

Die Produktion von Wasserstoff gilt als Möglichkeit, den nicht gleichmäßig anfallenden Strom aus Sonne und Wind zu speichern. Allerdings wird für die Produktion selbst Energie benötigt.

Die Sondersitzung war einberufen worden, um einen Nachtragshaushalt für 2023 auf den Weg zu bringen. Der Etat soll ohne neue Schulden um 508 Millionen auf 10,3 Milliarden Euro steigen. Neben der Kofinanzierung der Hilfspakete des Bundes, der Wohngeldausweitung und des 49-Euro-Tickets sind auch ein Landes-Härtefallfonds in Höhe von 100 Millionen Euro vorgesehen sowie Fördermittel für den Aufbau einer Wasserstoff-Industrie.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Mobilfunk: Extra-Handyfrequenz an Bahnstrecken: Kritik an Behörde
1. bundesliga
Transfer: Streich unterstützt Wechselwunsch von Schlotterbeck
Tv & kino
US-Sängerin: Taylor Swift orientiert sich beruflich um
Internet news & surftipps
Vorgabe: Handyakkus selber tauschen: Neue EU-Regeln für Batterien
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
People news
Ex-Tennis-Profi: Boris Beckers Abschiebung nach Deutschland steht kurz bevor
Job & geld
Anderen Gutes tun: Vor dem Spenden die Hilfsorganisation checken
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Landtag: Soforthilfen und Wasserstoff-Investitionen: Nachtragsetat
Regional mecklenburg vorpommern
Landesregierung: Energiekrise: Kabinett beschließt Nachtragshaushalt
Regional mecklenburg vorpommern
Gesundheit: Universitäres Notfallzentrum in Rostock eröffnet
Regional mecklenburg vorpommern
Finanzen: AfD-Fraktion und Land vor Gericht für Corona-Schutzfonds
Ausland
Bundesregierung: Kanada soll Deutschland 2025 erstmals Wasserstoff liefern
Wirtschaft
Energie: Grüner Wasserstoff aus Afrika: Hoffnung in der Energiekrise
Wirtschaft
Industrie: Energie-Sorgen überlagern Hannover Messe
Regional niedersachsen & bremen
Investitionspläne: Aufsichtsrat genehmigt Fahrplan für CO2-arme Stahlproduktion