Krankenkasse: Impflücken bei Kindern infolge der Pandemie

Während der Corona-Pandemie ist nach Angaben der Krankenkasse DAK die Zahl der Impfungen bei Kindern und Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern deutlich zurückgegangen. Im Vergleich zu 2019 gab es 2021 ein Minus von zwölf Prozent, wie die Kasse am Dienstag nach einer Auswertung eigener Versichertendaten mitteilte. Hochgerechnet auf die Bevölkerung bedeute dies, dass rund 20.000 weniger Mädchen und Jungen aus MV geimpft worden seien.
Ein Kind bekommt ein Pflaster. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ausgewertet wurden demnach die Daten von 25.000 DAK-versicherten Kindern und Jugendlichen im Nordosten. Sie seien repräsentativ.

Besonders ausgeprägt sei der Rückgang bei HPV-Erstimpfungen zur Krebsvorsorge mit minus 34 Prozent, hieß es. Seit 2007 empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) eine HPV-Impfung für Mädchen und seit 2018 auch für Jungen. Humane Papillomviren (HPV) werden sexuell übertragen und können Gebärmutterhalskrebs, Anal- und Peniskrebs sowie Krebs im Mund-Rachen-Raum verursachen. Eine Impfung sollte vor dem ersten Geschlechtsverkehr erfolgen.

Auch bei «klassischen» Impfungen etwa gegen Diphtherie und Keuchhusten beobachtet die Krankenkasse Rückgänge. Bei Tetanus und Kinderlähmung beträgt das Minus den Angaben zufolge 18 Prozent. DAK-Landeschefin Sabine Hansen warnte vor den Folgen von Impflücken. «Unsere Auswertung zeigt, dass selbst etablierte Impfungen vernachlässigt worden sind», sagte sie. Dies könne schlimme Folgen haben. Es gebe einen akuten Handlungsbedarf. «Sonst wird die Gesundheit von vielen jungen Menschen plötzlich wieder durch Krankheiten bedroht, die als fast ausgerottet galten.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Borussia Dortmund: «Neues Jahr, neues Glück»: Adeyemi erleichtert
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Tv & kino
IBES 2023: Unerwartete Königin: Djamila Rowe gewinnt das Dschungelcamp
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Krebs-Vorsorge: Weniger Impfungen gegen Humane Papillomviren
Regional bayern
DAK: Studie: Starker Rückgang bei bestimmten Kinderimpfungen
Gesundheit
Kassenstudie: Starker Rückgang bei bestimmten Kinderimpfungen
Regional sachsen anhalt
Vergleich: Sachsen-Anhalts Kinder und Jugendliche gut geimpft
Regional rheinland pfalz & saarland
Gesundheit: Niedrige Impfquote bei Kindern und Jugendlichen
Regional thüringen
Infektionsschutz: Kinder und Jugendliche weniger geimpft als vor Corona
Regional sachsen
Pandemie: Immer weniger Standardimpfungen in Sachsen: Plus bei anderen
Regional nordrhein westfalen
Gesundheit: Krankenkasse: Impflücke bei Kindern durch Pandemie verstärkt