Ärztekammer mahnt Wahrung medizinischer Ethik im Iran an

Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern hat angesichts der Entwicklung im Iran die dortigen Kolleginnen und Kollegen aufgerufen, sich weiterhin an internationale Ethik-Richtlinien zu halten. Man unterstütze die Bemühungen des Medical Council der Islamischen Republik, Regeln wie den Verzicht auf Folter und die Unparteilichkeit bei der Ausübung des Berufs zu befolgen und zu propagieren, teilte der Verband in einer Resolution am Montag in Rostock mit.
Ein Stethoskop hängt um den Hals eines Arztes. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Weiter hieß es, man bemerke mit Hochachtung, dass diese Regeln «unter dem wahrscheinlich hohen Druck von verschiedenen politischen und gesellschaftlichen Seiten» verteidigt werden.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Grand-Slam-Turnier: Triumph bei Australian Open: Sabalenka am Ziel ihrer Träume
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Tv & kino
Schauspielerin: Sandra Hüller beim Filmfestival Max Ophüls
Tv & kino
Featured: Bridgerton: Die richtige Reihenfolge der Bücher
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Wm gruppe b
Fußball-WM: Spontaner Protest und Schadenfreude im Iran nach Niederlage
Inland
Proteste: 80.000 Menschen bei Iran-Demonstration in Berlin
Regional berlin & brandenburg
Demonstrationen: Solidarität mit Protesten im Iran: 80.000 Menschen in Berlin