Nachbarn attackiert: Prozess wegen Totschlagsversuch

Weil er einen Nachbarn im Streit mit einer Machete attackiert haben soll, muss sich ein 70-jähriger Mann aus Bartow (Mecklenburgische Seenplatte) nun vor Gericht verantworten. Wie das Landgericht Neubrandenburg am Montag mitteilte, beginnt am Dienstag der Prozess wegen versuchten Totschlags gegen den Rentner. Der Vorfall hatte sich am 10. Mai in dem Ort südlich von Jarmen ereignet.
Eine Figur der blinden Justitia. © Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild

Der Senior soll versucht haben, den Nachbarn bei einem Streit mit einer Waffe mit einer 40 Zentimeter langen Klinge erst am Kopf zu treffen, und ihn dann an Armen und Oberkörper schwer verletzt haben. Dem 36-jährigen Geschädigten war es aber gelungen, dem Angreifer die Waffe abzunehmen.

Der Geschädigte überlebte den Vorfall. Der 70-Jährige, der alkoholisiert gewesen sein soll, wurde am Tatort gefasst und kam in U-Haft. Ihm droht eine mehrjährige Haftstrafe. Für den Prozess sind vier Verhandlungstage geplant, mit einem Urteil wird Anfang November gerechnet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Elvis-Tochter: Priscilla Presley erinnert an Tochter Lisa Marie
Fußball news
DFB-Pokal: «Nicht die Mülleimer der Nation»: Schiri erklärt Trainer-Rot
People news
Musikpreise: First Lady Jill Biden mit Auftritt bei den Grammys
Das beste netz deutschlands
Neues Topmodell: Samsung spendiert S23 Kamera mit 200 Megapixeln
Handy ratgeber & tests
Featured: Samsung Galaxy S23-Serie: Das S23, S23+ und S23 Ultra im Hands-on
Internet news & surftipps
Digital Internet News & Surftipps: US-Chiphersteller will Milliarden-Fabrik im Saarland bauen
Games news
Featured: FORSPOKEN: Besetzung - alle Darsteller:innen & Synchronsprecher:innen
Wohnen
Energiespargeräte betroffen: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von verbotenen Produkten