Expertenkommission soll Konzept für Geburtshilfe vorlegen

Zu wenige Geburten, schließende Geburtsstationen, weite Wege: Eine Expertenkommission soll jetzt ein tragfähiges Konzept für die geburtshilfliche und pädiatrische Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern erarbeiten. Die «Kommission zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung in Mecklenburg-Vorpommern» wurde am Donnerstag eingerichtet, wie Gesundheitsministerin Stefanie Drese (SPD) mitteilte.
Ein wenige Wochen altes Baby ballt seine Hand zu einer kleinen Faust. © Annette Riedl/dpa/Symbolbild

Die Expertinnen und Experten beschlossen demnach zwei erste vordringliche Arbeitsaufträge: die Versorgung von werdenden Müttern, ihren Babys und Kindern sowie die allgemeine Gesundheitsprävention. In der Kommission vertreten sind unter anderem die Kassenärztliche Vereinigung, die Landeskrankenhausgesellschaft, Patientenvertretungen, Kommunen, Wissenschaftler und das Gesundheitsministerium.

Die Schließung von Geburtshilfe- und Kinderstationen hat in der Vergangenheit zu erheblichem Unmut in der Bevölkerung im Nordosten geführt. Beide Bereiche gelten bei relativ geringen Fallzahlen als nicht wirtschaftlich für die Kliniken. Zuletzt schloss, begleitet von Protesten, die Geburtshilfe am Krankenhaus in Crivitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim).

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Nach Bobic-Aus bei Hertha: Nachfolge-Duo soll bereitstehen
Tv & kino
Featured: Amy Winehouse-Biopic: Was wir bisher über Back To Black wissen
Musik news
Punk: Television-Frontmann Tom Verlaine gestorben
Tv & kino
IBES 2023: Blanke Nerven vor dem Dschungel-Finale
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Landtag: Aus für Kinderstation Parchim: Sondersitzung in Ausschuss
Regional hessen
Lahn-Dill-Kreis: Fehlende Ärzte: Drohendes Aus für Geburtsstation?
Regional hamburg & schleswig holstein
Statistik: Mehr Babys und weniger Geburtsstationen im Norden
Regional mecklenburg vorpommern
Krankenhäuser: Reformen im Gesundheitswesen - Opposition dringt auf Tempo
Regional thüringen
Gesundheitswesen: Krankenhausstandorte: Erhalten, aber verändern
Regional mecklenburg vorpommern
Krankenhäuser: Drese: Reform darf ländliche Regionen nicht benachteiligen
Regional mecklenburg vorpommern
Landtag: MV führt Teilzeit-Referendariat in der Justiz ein
Regional mecklenburg vorpommern
Krankenhäuser: Schwesig: Fallpauschalen-System in Kindermedizin abschaffen