Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

GDL-Chef Weselsky zu Kundgebung in Schwerin erwartet

Zu einer für Donnerstag in Schwerin angekündigten Kundgebung des Deutschen Beamtenbundes dbb wird auch der Chef der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, erwartet. Der GDL-Bundesvorsitzende werde bei der Abschlussveranstaltung für die Aktionswoche «Es ist 5 nach 12» des Beamtenbundes sprechen, teilten die Veranstalter mit. Zuvor sei ein Demonstrationszug von Lokführern und Mitarbeitern des öffentlichen Dienstes vom Hauptbahnhof zur Staatskanzlei geplant.
Claus Weselsky
Claus Weselsky, Vorsitzender der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), beantwortet Fragen. © Wolfgang Kumm/dpa

Sowohl für den öffentlichen Dienst der Länder, als auch für die Lokführer laufen derzeit Tarifverhandlungen. Dabei liegen die Tarifpartner in beiden Bereichen noch weit auseinander. Die Lokführer wollen mit einem bundesweiten Warnstreik ihren Forderungen am Mittwoch und Donnerstag Nachdruck verleihen.

Die GDL fordert bei den Tarifverhandlungen mit der Bahn unter anderem 555 Euro mehr pro Monat für die Beschäftigten sowie eine Inflationsausgleichsprämie von bis zu 3000 Euro. Der dbb und die Gewerkschaft Verdi fordern für die Beschäftigten der Länder 10,5 Prozent mehr Einkommen, mindestens aber 500 Euro mehr. Nachwuchskräfte sollen 200 Euro mehr erhalten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Regisseur Hark Bohm
Kultur
Romandebüt mit 84: Filmemacher Hark Bohm erzählt von «Amrum»
Madonna
People news
Madonna ist stolz auf ihre «Künstlerfamilie»
Tate Modern
Kultur
Von München nach London: Tate Modern zeigt Blauen Reiter
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Büroarbeiter bangen wegen KI kaum um ihre Jobs
Mark Zuckerberg
Internet news & surftipps
Zuckerberg will Meta zur Nummer eins bei KI machen
Tiktok
Internet news & surftipps
Wie geht es jetzt mit Tiktok weiter?
Ralf Rangnick
1. bundesliga
Bayern-Angebot für Rangnick: Steigt bald «weißer Rauch» auf?
Fruchtriegel
Familie
«Öko-Test»: Fruchtriegel für Kinder sind Zuckerbomben