Puppenstuben-Museum lässt Besucher in Erinnerungen schwelgen

In früheren Zeiten waren die kleinen Häuschen ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Katja Schülke stellt in Altenhof aktuell 60 unterschiedliche Puppenstuben-Modelle aus - unter anderem auch eine Motorradwerkstatt.
Katja Schülke stellt eine Schaukel in ihrem Puppenstuben-Museum vor dem Haus Gisela auf. © Jens Büttner/dpa

Das häusliche Leben im Miniaturformat: Im Puppenstuben-Museum in Altenhof (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) können die Besucher in Erinnerungen schwelgen an eine Zeit, in der diese Häuser ein beliebtes Weihnachtsgeschenk waren. In der aktuellen Ausstellung werden 60 dieser Stuben gezeigt.

«Die meisten sind in den 1950er- und 1960er-Jahren im Erzgebirge produziert worden», sagt Puppenstuben-Chefin Katja Schülke. Die Häuschen haben eine repräsentative Front und eine Seite zum Bespielen. Dabei geht es weit über die klassische Aufteilung mit Wohn- und Kinderzimmer, Bad und Küche hinaus. Schülke: «Es gibt auch einen Schmied, eine Nähstube, einen Stall und eine Motorradwerkstatt.»

Insgesamt umfasst der Fundus mehr als 140 Puppenstuben. Eine der ältesten stammt aus dem Jahr 1895. Sie soll dann ausgestellt werden, wenn die angestrebte Erweiterung des Museums abgeschlossen ist.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
UN-Bericht: Nordkoreas Hacker erbeuten Rekordsummen für Atomprogramm
Fußball news
Schweizer Fußball: FC Basel trennt sich von Trainer Frei
Familie
Aus eigener Ernte: Feines Carpaccio aus Roter Bete: Kochen mit Judith Rakers
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: Der Hyundai Kona zeigt noch keine Schwächen
Tv & kino
Featured: Alles zum Super Bowl 57: Mit diesen Apps, Gadgets und Heimkino-Tipps wird das Football-Match 2023 zum Hit
Internet news & surftipps
Computer: Google startet große Offensive für künstliche Intelligenz
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»