Martin befürchtet weniger Einfluss auf EU-Förderung

Mecklenburg-Vorpommerns Europaministerin Bettina Martin (SPD) befürchtet in der Zukunft eine stärkere Zentralisierung der EU-Förderung und damit verbunden weniger Einflussmöglichkeiten für Mecklenburg-Vorpommern beim Einsatz der Gelder. Bis zum Ende der laufenden Förderperiode 2027 seien die Programme sicher, aber für die Zeit danach gebe es entsprechende Diskussionen, sagte Martin am Montag zum Beginn einer zweitägigen Brüssel-Reise des Landeskabinetts. Das Thema werde in den Gesprächen eine Rolle spielen. Mecklenburg-Vorpommern erhält allein in dieser Förderperiode 1,9 Milliarden Euro an Unterstützung durch die EU, unter anderem für die Förderung von Wirtschaftsansiedlungen und für die Landwirtschaft.
Bettina Martin (SPD), Europaministerin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht auf einer Pressekonferenz. © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick denkt nicht an Rücktritt: «Habe Vertrag bis 2024»
Job & geld
Arbeitsunfähigkeit melden: So funktioniert das neue eAU-Verfahren
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Featured: Matrix-Reihenfolge: So schaust Du die Matrix-Teile richtig
Auto news
Bodenfreiheit: Lamborghini bringt Offroadversion des Huracáns
Tv & kino
Regisseur: Ridley Scott mit 85 noch ohne Oscar
People news
Britisches Königshaus: Londoner Ex-Anti-Terror-Chef: Meghan wurde ernsthaft bedroht
Internet news & surftipps
Kriminalität: Bundesweit Polizeiaktionen zur Bekämpfung von Hasspostings
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
EU: Landesregierung will Kontakte nach Brüssel enger knüpfen
Regional mecklenburg vorpommern
Brüssel: Kabinett: Sorge vor Einflussverlust bei EU-Fördertöpfen
Regional mecklenburg vorpommern
Landesregierung: Kritik an Brüssel-Fahrt - Steuerzahler: «instinktlos»
Regional mecklenburg vorpommern
Brüssel: Schwesig spricht mit von der Leyen über Energie und Krebs
Regional mecklenburg vorpommern
Gespräche in Brüssel: Landesregierung gegen zentrale EU-Fördermittelvergabe
Regional mecklenburg vorpommern
Regierung: Brüssel-Besuch: Kabinett stellt Energiepolitik ins Zentrum
Regional mecklenburg vorpommern
Landwirtschaftsausstellung: Agrarminister Backhaus warnt vor Pleiten in Agrarbranche
Regional mecklenburg vorpommern
Agrar: Landesminister erleichtert: EU-Milliardenförderung kommt