Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Erneut Bombendrohungen an Schulen: Landratsamt betroffen

Auch in Mecklenburg-Vorpommern sind erneut Bombendrohungen per E-Mail vor allem an Schulen verschickt worden. Im Einsatzgebiet des Polizeipräsidiums Neubrandenburg seien am Mittwoch bislang sechs Fälle gemeldet worden, sagte eine Sprecherin der Polizei am Vormittag. Ziele seien zwei Schulen in Greifswald, eine in Altentreptow, eine in Neubrandenburg und eine in Demmin gewesen. Auch das Landratsamt in Neubrandenburg erhielt den Angaben zufolge ein Drohschreiben.
Polizei
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

In keinem Fall sei eine akute Gefahr festgestellt worden. Wie schon bei den vorigen Fällen ermittle der Staatsschutz, man habe Strafverfahren wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten eingeleitet.

Im Bereich des Polizeipräsidiums Rostock wurden nach Angaben eines Sprechers am Mittwoch weitere acht Bombendrohungen gezählt, davon sechs an Schulen. Betroffen sei jeweils eine Schule in Schwerin, Rostock, Güstrow, Sternberg, Neukloster und Parchim. Weitere Drohschreiben seien an den Landkreis Ludwigslust-Parchim sowie das Rostocker Schulamt verschickt worden. Auch in diesen Fällen sei nach Bewertung der Schreiben Entwarnung gegeben worden. Entsprechende Strafverfahren seien eingeleitet worden

Bereits am Montag und Dienstag waren insgesamt vier Bombendrohungen gemeldet worden. In ganz Deutschland hatten solche Drohungen seit Anfang der Woche Polizeieinsätze an Schulen ausgelöst. Es gab nach und nach Entwarnungen, wo die Ermittlungsbehörden überhaupt von einer Gefährdung ausgegangen waren. Die Urheber waren zunächst unbekannt, die Hintergründe unklar.

Möglicherweise könne es darum gehen, das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung zu schwächen und Unmut gegen Israel zu schüren, hieß es aus Sicherheitskreisen zur Deutschen Presse-Agentur. Laut Polizei gingen die Drohungen per E-Mail ein. In einigen Fällen wurden in den Schreiben Bezüge zur islamistischen Hamas sowie zum Gaza-Krieg hergestellt, in einem Schreiben zum Ukraine-Konflikt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Heidi Klum
Tv & kino
«Germany's Next Topmodel»: Prinz aus Ghana und taube Füße
Gitarrist Fritz Puppel
Musik news
Gründer der Rockband «City» Fritz Puppel ist tot
Synchronsprecher Matti Klemm
People news
«Törööö!»: Neuer Sprecher für Benjamin Blümchen
Wi-Fi 7: Das musst Du zum neuen WLAN-Standard wissen
Das beste netz deutschlands
Wi-Fi 7: Das musst Du zum neuen WLAN-Standard wissen
Prepaid-Vertrag gekündigt Guthaben
Das beste netz deutschlands
Prepaid-Vertrag gekündigt: Was passiert mit dem Guthaben?
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Das beste netz deutschlands
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Eintracht Frankfurt - Union Saint-Gilloise
Fußball news
Enttäuschende Eintracht scheitert in der Conference League
Pflanzentöpfe mit Kartoffelschalen reinigen
Wohnen
Kalkflecken: Pflanzentöpfe mit Kartoffelschalen reinigen