Z-Graffito auf Gelände mit Ukraine-Flüchtlingen

Die Polizei hat in Rostock zwei Männer beim Sprühen eines Z-Symboles gestellt. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte, wurden die 31 und 41 Jahre alten Männer in der Nacht auf dem Gelände der Hanse-Messe gefasst, wo auch Ukraine-Flüchtlinge untergebracht sind. Das Duo war dabei beobachtet worden, wie es das Z-Zeichen auf eine Leuchtreklame gesprüht haben soll. Wegen eines möglichen Russlandbezuges ermittelt nun der Staatsschutz.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Zu ihrer Motivation hätten die Männer keine Angaben gemacht. Bei der Durchsuchung seien auch ein Springmesser, ein Schlagring und Utensilien zum Drogenkonsum sichergestellt worden. Die Tatverdächtigen konnten nach den polizeilichen Maßnahmen wieder gehen. Das Z-Symbol gilt als Zeichen der Zustimmung zum russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Der Staatsschutz ermittelt in solchen Fällen wegen des Verdachts politisch motivierter Kriminalität.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Formel 1: Verstappen nutzt Titelchance nicht - Perez siegt in Singapur
People news
Energiekrise: Van Almsick sorgt sich um Schwimmausbildung
Tv & kino
ProSieben-Show: «Masked Singer»: Katja Burkard als erste Prominente enttarnt
People news
Monarchie: Klimagipfel - König Charles reist nicht nach Ägypten
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Straftat: Z-Symbole auf Brücken geschmiert: Staatsschutz ermittelt
Regional baden württemberg
Krieg: Ukraine-Krieg: 55 Verfahren wegen Z-Symbolen im Südwesten
Regional sachsen
Polizeieinsätze: Waffenfund, Alkoholunfälle und Nackte am Himmelfahrtstag
Regional mecklenburg vorpommern
Waldeck-Frankenberg: Ukrainisches Auto mit Z-Symbol besprüht
Regional berlin & brandenburg
Kriminalität: Polizei: Über 1700 Straftaten mit Bezug zum Ukraine-Krieg
Regional rheinland pfalz & saarland
Extremismus: 20 Verfahren wegen Verwendung des «Z»-Symbols
Regional mecklenburg vorpommern
Schwerin: Reifen an Autos von Ukrainern zerstochen: Zwei Verdächtige
Regional niedersachsen & bremen
Ermittlungen : Bande soll Waffen gestohlen haben: Soldaten unter Verdacht