Frau aus Stralsund verliert bei Betrug 35.000 Euro

Eine Frau aus Stralsund hat 35.000 Euro an Trickbetrüger verloren. Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte, wurde die 65-Jährige Opfer der sogenannten Schockanruf-Masche. Unbekannte hatten ihr am Montag am Mobiltelefon erzählt, dass ihre Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und in Haft sei. Gegen eine angebliche Kaution von 35.000 Euro könne die Tochter aber wieder freikommen.
Eine Rentnerin hält ein Telefon in der Hand. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Die geschockte Angerufene begab sich zu zwei Banken, um das Geld zusammenzubekommen und übergab es am Montag in der Nähe des Amtsgerichts einem Boten. Erst danach wurde bekannt, dass sich die Betrüger vorher bereits an die Großmutter gewandt hatten. Diese hatte die Anrufer aber an ihre Tochter, also die 65-Jährige, verwiesen und ihnen auch die Handynummer der Stralsunderin gesagt.

Die Großmutter schickte der echten Enkelin auch eine Textnachricht. Doch diese antwortete laut Polizei erst, als das Geld bereits übergeben war. So sei das Ganze aufgeflogen. Die Polizei warnt immer wieder vor solchen Tricks der Betrüger. Ermittler hoffen nun, dass jemand die Geldübergabe beobachtet haben und Angaben machen könnte.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Drittes Gruppenspiel: Kasan-Erinnerung als DFB-Warnung
Reise
«Le Défenseur du temps»: Künstler erweckt Pariser Automatenuhr wieder zum Leben
People news
Schauspieler: Walter Sittler sieht sich als Teamplayer
Auto news
Spielzeug-Klassiker: Modellrennbahnen: Racing-Fieber auf dem Teppich
Tv & kino
TV-Tipp: Neue Krimireihe «Broll + Baroni» mit Jürgen Vogel
Handy ratgeber & tests
Kolumne: Cell Broadcast: Verbesserung für den Katastrophenschutz
People news
«Some Like It Hot» : Mariah Carey wird Broadway-Produzentin
Internet news & surftipps
Soziale Medien: Musk greift Apple mit Tweet-Serie an
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Telefonbetrüger: Polizei vereitelt zwei Fälle von Betrug durch Schockanrufe
Regional mecklenburg vorpommern
Rügen: Rentner verlieren 30.000 Euro durch Schockanruf-Betrug
Regional nordrhein westfalen
Justiz: Ex-Opern-Chef bringt Enkeltrickbetrüger hinter Gitter
Regional mecklenburg vorpommern
Ermittlungen: Betrüger bringen per Anruf Frau um 41.000 Euro und Gold
Regional bayern
München: Telefonbetrug: Rentnerin übergibt mehr als 400.000 Euro
Regional bayern
Ingolstadt: Senior durchschaut Telefonbetrug: 19-Jähriger in U-Haft
Regional nordrhein westfalen
«Schockanruf»: 87-Jährige um fünfstelligen Geldbetrag betrogen
Regional baden württemberg
Kriminalität: Frau verliert nach «Schockanruf» 190.000 Euro an Kriminelle