Ausstellung im Nazi-Bau in Prora widmet sich Hitlerjugend

05.07.2022 Im Dokumentationszentrum Prora auf der Insel Rügen können sich Besucher ab Mitte Juli über die Hitlerjugend - die Jugendorganisation der Nationalsozialisten - informieren. Schaffte sie es, eine «Jugend im Gleichschritt» zu formen und falls ja, wie? Dieser und ähnlichen Fragen gehe die Ausstellung «Jugend im Gleichschritt. Die Hitlerjugend zwischen Anspruch und Wirklichkeit» vom 14. Juli bis Ende Oktober nach, wie das Dokumentationszentrum am Dienstag mitteilte. Dabei soll es um ein differenziertes Bild jenseits bekannter Propagandabilder gehen. Teil der Schau sind den Angaben zufolge 14 Medienstationen, zeitgenössische Filme sowie Schilderungen vieler Zeitzeugen.

Blick auf Block 5 im denkmalgeschützten Komplex Prora auf Rügen. © Stefan Sauer/dpa/Archivbild

In Prora wurde im Nationalsozialismus zwischen 1936 und 1939 das 4,7 Kilometer lange Bad der «NS-Gemeinschaft Kraft durch Freude» gebaut. Die denkmalgeschützte Anlage sollte bis zu 20.000 Menschen Urlaub an der Ostsee ermöglichen. Prora wird neben NS-Bauten in Nürnberg zu den wichtigsten geschlossenen architektonischen Hinterlassenschaften der NS-Zeit gezählt. An diese Geschichte und die Nutzung danach erinnert das Dokumentationszentrum.

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

People news

Leute: Barmherziger Beobachter menschlicher Komödie: Sempé ist tot

Mode & beauty

Sonnenschutz: Können Haare Sonnenbrand bekommen?

Tv & kino

TV: "Der Barcelona-Krimi": Clemens Schick ermittelt wieder

People news

Prozesse: Boris Becker gegen Oliver Pocher am 15. November vor Gericht

Auto news

Freze Froggy EV Beachster: Zugiger Zwerg

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Vorpommern-Rügen: Wieder Einbruch in Prora: Fünfstellige Summe entwendet

Regional mecklenburg vorpommern

Augsburg will nach langen Diskussionen an KZ-Lager erinnern

Inland

Falschbehauptungen: Wie deutschen Politikern eine Nazi-Historie angedichtet wird