Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

CDU will Landesprogramm für Erhalt von Apotheken auf Land

Die medizinische Versorgung in ländlichen Regionen des Flächenlandes Mecklenburg-Vorpommern bereitet den Verantwortlichen viele Sorgen. Nach Ansicht der CDU geht es dabei aber nicht nur um die Lücken im Netz der Landarztpraxen.
Apotheke
Ein Apothekenzeichen ist am Eingang einer Apotheke angebracht. © Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Dem Apotheken-Sterben auf dem Land sollte nach Ansicht der CDU mit gezielten staatlichen Hilfen entgegengewirkt werden. Hauptgrund für Apotheken-Schließungen sei gerade auch in Mecklenburg-Vorpommern der Mangel an qualifiziertem Fachpersonal. «Daher liegt es nahe, erfolgreiche Modelle wie das Landarztgesetz oder Medizinstipendien auch auf andere Berufe mit Fachkräftemangel auszudehnen», sagte die CDU-Landtagsabgeordnete Katy Hoffmeister am Dienstag.

Auf diese Weise könnten Studierende außerhalb des üblichen Auswahlverfahrens einen Studienplatz erhalten und sich im Gegenzug verpflichten, eine Apotheke in ländlichen Gebieten zu eröffnen oder zu übernehmen, erklärte die Oppositionspolitikerin.

Sie hatte am Dienstag bei ihrer Sommertour eine Apotheke in Tribsees (Landkreis Vorpommern-Rügen) besucht. Mit der bevorzugten Vergabe von Medizinstudienplätzen an Bewerber, die später aufs Land gehen, versucht Mecklenburg-Vorpommern Lücken in der medizinischen Versorgung in der Fläche zu begrenzen.

Laut Hoffmeister ist seit Jahren auch ein kontinuierlicher Rückgang bei der Anzahl der Apotheken in Mecklenburg-Vorpommern zu beobachten, mit schwerwiegenden Auswirkungen in ländlichen Gebieten. Gerade an Wochenenden und während der Notdienstzeiten komme es dort zu erheblich längeren Anfahrtswegen, was für Menschen ohne Auto ein großes Problem darstelle.

Als eine weitere Ursache für die Schließung von Apotheken nannte Hoffmeister Gesetzesänderungen des Bundes. So müssten Apotheken inzwischen zwölf Prozent des Abgabepreises an die Krankenkassen abführen, anstelle der zuvor üblichen sieben Prozent. Das schmälere die Liquidität.

Mitte Juni hatte sich ein Großteil der Apotheken im Nordosten an einem bundesweiten Protesttag beteiligt. Nach Angaben der Apothekerkammer ist die Zahl der Apotheken im Nordosten in den vergangenen zehn Jahren von 412 auf 372 gesunken. Nach Einschätzung des Gesundheitsministeriums in Schwerin liegen aber derzeit «keine Erkenntnisse über schließungsbedingte Lücken bei der Versorgung mit Arzneimitteln im Land vor».

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ryan O'Neal
People news
«Love Story»-Star Ryan O'Neal mit 82 Jahren gestorben
«Killers of the Flower Moon»
Tv & kino
Oscar-Vorbote: US-Verband wählt zehn beste Filme von 2023
Schauspielerin Katharina Böhm
Tv & kino
ZDF-Krimi siegt mit großem Abstand
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz soll in EU stärker geregelt werden
Meta
Internet news & surftipps
Meta deutet EU-Start von Threads am 14. Dezember an
WhatsApp-Kanäle erstellen, entfernen & Co.: So funktionieren die Channels
Handy ratgeber & tests
WhatsApp-Kanäle erstellen, entfernen & Co.: So funktionieren die Channels
Crystal Palace - FC Liverpool
Fußball news
Liverpool dreht Spiel und übernimmt vorerst Tabellenspitze
Eine schwangere Frau
Gesundheit
RSV-Schutz: Diese neuen Möglichkeiten zur Impfung gibt es